Undercut bei Geheimratsecken: Eine moderne Alternative?

Geschrieben von | 30. November 2020 | Blog | 0

Undercut bei Geheimratsecken Eine moderne Alternative

In den 80er Jahren war der Undercut ein “Szenehaarschnitt”, der seinen Träger vom Mainstream abgrenzen sollte. Doch die Frisur ist keinesfalls erst in diesem Zeitraum entstanden, sondern erlebte ihre Hochzeit lange vorher. Fakt ist, dass Du durch längeres Deckhaar und einen Undercut eine praktische Frisur wählst, mit der Du Ratswinkel durchaus kaschieren und Dich obendrein als unkonventioneller Trendsetter etablieren kannst.


Inhaltsverzeichnis

» Ursachen von Geheimratsecken
» Undercut als ideale Frisur bei Geheimratsecken
» Geschichte der Undercut
» Undercut: Kaschieren als vorübergehende Lösung
» Geheimratsecken Behandlungsmöglichkeiten – die Haartransplantation
» Fazit | Ein Undercut ist bei Geheimratsecken eine zeitüberbrückende Frisur


Ursachen von Geheimratsecken

Geheimratsecken sind eine Form des Haarausfalls, der vor allem bei Männern auftritt. Schuld sind die Gene, weiß man heute. Gerade sehr maskuline Männer mit einem hohen Testosteronspiegel sind von Haarausfall an den Schläfen betroffen. Denn kommt zum hohen Testosteronanteil im Blut noch eine Hypersensibilität gegen den Umwandlungsstoff DHT hinzu, sind Geheimratsecken und eine nach hinten fliehende Stirn vorprogrammiert.

Die häufigste Ursache für Geheimratsecken liegt somit in der Vererbung und dem darauf basierenden Hormonspiegel zusammen. Doch auch mechanische Reize können Ratswinkel begünstigen und dazu führen, dass Du bereits in jungen Jahren unter dünner werdendem Haar in diesem Bereich leidest. Mit einem Undercut kannst Du Geheimratsecken sprichwörtlich die Stirn bieten. Denn wenn Du diesen Bereich der Kopfbehaarung sehr kurz oder rasiert trägst, fallen die lichten Stellen nicht auf. Doch Du musst wissen, dass es bei genetischer Veranlagung und damit bei nicht behandelbaren Ursachen des Haarschwunds zu einer Vergrößerung der Geheimratsecken mit Einbezug des Stirnhaaransatzes und einer ausgeprägten Tonsur kommen wird.


Undercut als ideale Frisur bei Geheimratsecken

Vorab: Der Undercut ist bei Geheimratsecken im Anfangsstadium durchaus eine gut geeignete Frisur. Das Deckhaar trägst Du entweder länger, oder aber kurz und im stufigen Verlauf geschnitten. Die Seiten, sowie die Haare am Hinterkopf werden rasiert oder so gekürzt, dass die Sichtbarkeit der Kopfhaut gewollt ist und niemand sieht, dass Du eigentlich unter starken Geheimratsecken leidest.

Je heller Deine Naturhaarfarbe ist, umso besser und umso länger kannst du die Ratswinkel mit einem Undercut kaschieren. Bei dunklen bis schwarzen Haaren ist das gewünschte Ergebnis nur schwer erzielbar. Hier musst Du wirklich über eine Komplettrasur an den Kopfseiten und bestenfalls auch am Hinterkopf nachdenken. Haarschnitte a la James Dean können Dir als Vorlage für den perfekten Undercut dienen und sind heute genauso angesagt wie zu der Zeit, als Mr. Dean Frauenherzen höher schlagen ließ. Eine positive Begleiterscheinung dieser Frisur ist eine gesamtheitliche Verjüngung Deiner Ausstrahlung, die viel frecher und unkonventioneller wirkt.


Geschichte der Undercut

James Dean und Elvis sind die bekanntesten Ikonen mit Undercut. Sie haben die Frisur mit dem längeren Deckhaar und dem stark eingekürzten Seitenhaar salonfähig gemacht und einen regelrechten Trend erzeugt. Doch schon in den 20er Jahren war die Frisur, wenn auch nicht in ihrem heutigen Stil, bekannt und bei jungen Männern beliebt.

In den bereits erwähnten 80er Jahren verkam der Undercut zu einer Szenefrisur, die den Träger einer bestimmten musikalischen Gruppierung zuordnen ließ. Heute, im 21. Jahrhundert keimt der Trend neu auf und erfreut sich nicht nur bei Männern großer Beliebtheit. Mit einem kurz rasierten Undercut kannst Du Geheimratsecken ganz einfach und stilsicher kaschieren.


Undercut: Kaschieren als vorübergehende Lösung

Bei allen Vorteilen musst Du wissen: Nichts ist für die Ewigkeit. Schimmert die Kopfhaut leicht durch, kannst Du den beginnenden Haarausfall an den Schläfen wunderbar mit einem Undercut kaschieren. Deine neue Frisur kann sich viele Jahre tragen, da die Ausweitung der Geheimratsecken in Richtung Stirn- und Oberkopfbereich nicht über Nacht passiert.

Doch der Moment, in dem sich Dein Deckhaar ausdünnt, wird zwangsweigerlich kommen. Die Kaschierung ist somit eine vorübergehende Lösung, die Du vor allem bei Ratswinkeln in jungen Jahren wählen kannst. Perspektivisch wird Dich der Undercut bei Geheimratsecken nicht davor schützen, über eine perspektivische Lösung von Dauer nachzudenken. Dennoch brauchst Du bei Haarausfall an den Schläfen nicht in Panik verfallen und Dein Selbstbewusstsein verlieren. Durch Deine neue Frisur hast Du Zeit gewonnen und kannst Dich ganz in Ruhe mit Möglichkeiten beschäftigen, die das Problem langfristig lösen und somit eine zukunftsweisende Entscheidung sind.


Geheimratsecken Behandlungsmöglichkeiten – die Haartransplantation

Vergrößern sich Deine Geheimratsecken, weicht der Haaransatz im Stirnbereich zurück oder bildet sich eine Tonsur, bringen Frisuren mit Undercut keinen Mehrwert mehr. Doch das heißt nicht, dass Du nun mit der durchscheinenden Kopfhaut leben und Dein Selbstbewusstsein einbüßen musst. Schon zu dem Zeitpunkt, zu dem Du einen Undercut bei Geheimratsecken schneiden lässt, kannst Du Dich mit den langfristigen Alternativen beschäftigen.

Die Eigenhaarverpflanzung ist als minimalinvasiver Eingriff schmerzfrei und zeichnet sich durch eine Erfolgsquote von über 98 Prozent aus. In einer renommierten Haarklinik wirst Du ausführlich beraten und bekommst ein Angebot, das Dich überzeugt und das Dir zeigt, warum die Verpflanzung von Grafts die perspektivisch beste Lösung gegen Ratswinkel ist.


Fazit | Ein Undercut ist bei Geheimratsecken eine zeitüberbrückende Frisur

Fakt ist: Mit einem Undercut kannst Du bei Geheimratsecken für eine vorübergehende Kaschierung der Problematik sorgen. Doch schreitet der Haarschwund weiter fort und die Ratswinkel weiten sich in Richtung Stirn oder Hinterkopf aus, kann die Rasur der Seiten in Verbindung mit langem Deckhaar nicht mehr wirklich helfen. In diesem Fall ist eine Haartransplantation die sicherste und beste Behandlung, um Dein Selbstbewusstsein durch volles Haar aufzufrischen und in der Entscheidung für Frisuren völlig frei zu sein.

Vielleicht hast Du Dich bereits so an den Undercut gewöhnt, dass er zu Dir gehört und dass Du Dir gar keinen anderen Haarschnitt mehr vorstellen kannst? Auch dann ist eine Haartransplantation durchaus praktisch, da sie Dir die Vielfalt der Möglichkeiten gibt und so für eine Entscheidung, anstelle einer Kompromisslösung sorgt. Die Vorteile des Undercuts sind vielseitig und es ist ein Fakt, dass Dich diese Frisur jünger macht.

Wichtiger Hinweis:

Alle Beiträge und Inhalte der Webseite dienen ausschließlich zu Informations- und Unterhaltungszwecken. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung bezüglich der Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte und externer Links. Unsere Beiträge dienen nicht als Beratungsfunktion, sodass alle angewandten Empfehlungen eigenverantwortlich zu nutzen sind. Wir ersetzen keine ärztliche Beratung oder Behandlung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, sich bei persönlichem Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

ÜBER DEN AUTOR

Haarausfallen Autor
Haarausfallen

Warum führe ich diesen Haarausfall-Blog? Weil ich schon mit 19 unter Haarausfall gelitten und ihn nun endlich in den Griff bekommen habe. Ich möchte alle Erfahrungen der Menschen zum Thema Haarausfall verbinden, eine Plattform zur anonymen Diskussion über das sensible Thema Haarausfall bieten und gemeinsam Lösungen finden.

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.