HAARAUSFALLEN

PRP-Therapie gegen Haarausfall

PRP-Behandlung für kräftige Haare gegen Haarausfall

Eine PRP-Behandlung stärkt das Haar von Männern und Frauen

Die PRP-Behandlung ist eine Eigenbluttherapie, die das Haarwachstum bei Haarausfall fördert und nach einer Haartransplantation die Heilung der Kopfhaut unterstützt und das Haarwachstum schneller anregt. Ich selbst habe sowohl direkt bei der Haartransplantation eine PRP-Behandlung machen lassen und mache auch jetzt nach der Haartransplantation immer noch regelmäßig PRP-Behandlungen, weil die PRP-Therapie den fortlaufenden Haarausfall stoppt und das Haarwachstum der verpflanzten Haare fördert. Die PRP-Behandlung lohnt sich auf jeden Fall und auch die Kosten für eine PRP-Behandlung halten sich in Grenzen, deshalb kann ich sie dir nur empfehlen. Ich erkläre dir, heute die Wirkung und den Ablauf einer PRP-Therapie und zeige dir, was eine PRP-Behandlung kostet und wo du sie am besten machen solltest.

PRP-Behandlung – Kosten + Wirkung

Die Abkürzung PRP bedeutet „Plättchen-reiches Plasma“ und ist das konzentrierte Blutplasma eines Patienten. Eine PRP-Therapie bewirkt in vielen Fällen eine Regeneration der Zellen der Kopfhaut. Wird PRP gegen Haarausfall angewendet, enthält es eine Vielzahl von Blutplättchen und Proteinen. Dadurch, dass sich die Kopfhaut durch die PRP-Therapie erholt, ist es möglich, dass der Haarausfall gestoppt und das Haarwachstum wieder angeregt wird. Deine Haare werden kräftiger und finden zu alter Stärke zurück. Die PRP-Therapie wird neben dem Haarausfall und nach Haartransplantationen durch seine Leistungssteigernde Wirkung besonders in der Sportmedizin verwendet. Je nach Anwendungsgebiet unterscheidet sich die Herstellung des Plasmas. Wird das PRP gegen Haarausfall eingesetzt, enthält es nach Expertenmeinung etwa 50 – 95% Blutplättchen. Risiken oder Nebenwirkungen hat die PRP-Therapie nur wenige. Lediglich bei gewissen Vorbelastungen oder Erkrankungen ist Vorsicht geboten. So wird die PRP-Behandlung bei Hepatitis- oder HIV-Patienten oder Patienten mit entzündeter Kopfhaut nicht angewendet. Aber alle Fragen zur PRP-Behandlung werden vom Anbieter immer direkt geklärt, sodass auch alles vernünftig abläuft. Einen schlechten Anbieter von PRP-Behandlungen erkennst du daran, dass diese Fragen im Vorfeld nicht geklärt werden. Die Kosten für die PRP-Behandlung liegen bei etwa 200€. Die Investition in die PRP-Behandlung lohnt sich defintiv, weshalb ich diese Kosten gerne auf mich nehme. Ich lasse meine PRP-Behandlung über diesen Anbieter vornehmen, da ich hier auch meine Haartransplantation gemacht habe und es einfach ein sehr kompetentes Team ist.

Ablauf der PRP-Behandlung gegen Haarausfall

PRP Behandlung - Erfahrung, Kosten und Wirkung gegen Haarausfall

Der Ablauf der PRP-Behandlung für kräftigere Haare

Die etwa 30-minütige PRP-Behandlung ist für Männer und Frauen in jedem volljährigen Alter möglich. Bevor die PRP-Behandlung beginnt, wird zunächst noch einmal dein gesamtes Haarbild geprüft und ermittelt, in welchen Arealen deiner Kopfhaut die PRP-Therapie am sinnvollsten ist. Dann entnimmt der Arzt etwa 4 ml Blut aus deinem Arm. Dein Blut wird analysiert und aufbereitet. Mit einem speziellen Gerät (Zentrifuge) wird das Blut durch die Experten filtriert und so das PRP gewonnen, dass deine Haare stärken wird. Ganz genau gesagt, werden in diesem Prozess die Erythrozyten (rote Blutkörperchen), das thrombozytenarme (PPP) und das thrombozytenreiche Plasma von einander getrennt. Die Trennung der Blutkörperchen mit der PRP-Behandlung erfolgt mittels Zentrifugalkraft. Im Anschluss an die Aufbereitung des Blutes zum PRP-Plasma wird das Serum in die Kopfhaut eingespritzt. Da bei der PRP-Therapie das Eigenblut verwendet wird, ist die Behandlung im Regelfall ohne Schmerzen und Nebenwirkungen möglich. Nur in äußerst seltenen Fällen Nebenwirkungen kommt es zu Nebenwirkungen, wie beispielsweise allergischen Reaktionen. Damit die PRP-Therapie schmerzfrei abläuft, sollten vor der Behandlung etwa eine Woche lang keine Schmerztabletten wie Aspirin oder Ibuprofen eingenommen werden. Nach etwa 30 Minuten ist die PRP-Behandlung auch schon vorbei. Je nach Haarlänge sieht man entweder gar keine Spuren der PRP-Behandlung oder lediglich die leicht rötlichen Einstichpunkte. Nach der PRP-Therapie bist du aber sofort wieder gesellschaftsfähig, also keine Sorge. 🙂

PRP-Behandlung bei Haartransplantationen

Da die PRP-Therapie den Haarwuchs stimuliert, wird PRP gerne bei Haartransplantationen angewendet. Da PRP ein Blutplasma mit hoher Thrombozytenkonzentration ist, fördert es die Geschwindigkeit des Heilungsprozesses. Während und auch nach der Haartransplantation begünstigt PRP außerdem die Erhaltung der Lebensdauer von Haarfollikeln. Im diesem Interview mit zwei Haartransplantations-Experten habe ich außerdem erfahren, dass durch die Verpflanzung der Haare neues Haarwachstum in der Nähe der neu-eingesetzten Haare entstehen kann. Ich selbst habe die Haartransplantation gemeinsam mit der PRP-Therapie gemacht. Unter Meine Erfahrungen mit der Haartransplantation erfährst du mehr über den Ablauf der Haartransplantation. Bei der Haartransplantation habe ich von der PRP-Therapie aufgrund der Betäubung ehrlich gesagt sehr wenig mitbekommen, doch nachdem ich die PRP-Behandlung nun regelmäßig zur Förderung der verpflanzten Haare in Berlin machen lasse, weiß ich genau, wie die PRP-Therapie abläuft und dass die PRP-Therapie eine sehr gute Wirkung auf das Wachstum meiner Haare hat. Die PRP-Therapie bewirkt eine höhere Festigkeit der transplantierten Haare, die dadurch schneller anwachsen und die Kopfhaut schneller heilen lassen.

Kann das PRP Haarausfall stoppen?

Nach meinen Gesprächen mit mehreren Haarspezialisten kann ich dir die PRP-Therapie beruhigt weiterempfehlen. Da die PRP-Therapie die Zellerneuerung anregt, den Heilungsprozess nach Transplantationen oder bei anderen Wunden beschleunigt, die Blutzirkulation des Haares anregt und im Regelfall keine Nebenwirkungen mit sich bringt, ist die PRP-Behandlung eine gern angewendete Methode gegen Haarausfall. Die positive Wirkung von PRP gegen Haarausfall wurde bereits in mehreren Studien nachgewiesen und ist für mich daher auch eine sichere Möglichkeit, etwas gegen weiterlaufenden Haarausfall zu tun. Auch die Kosten für die PRP-Behandlung sind mit 200€ sehr gut. Ich kenne viele deutsche Anbieter, bei denen ich 500 – 700€ für die PRP-Behandlung gezahlt hätte. Ich empfehle dir, die PRP-Behandlung regelmäßig durchzuführen, damit deine Haare auch langfristig unterstützt werden. Die PRP-Therapie eignet sich ganz besonders für diejenigen, die dünne Haare, schwache Haarwurzeln oder Haarausfall haben. Optimal ist auch die Kombination der PRP-Behandlung mit der Haartransplantation. Ich kann dir außerdem sicher sagen, dass du schon nach der ersten Sitzung der PRP-Behandlung ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen wirst. Überzeuge dich selbst von der Wirkung der PRP-Behandlung. Stelle deine Frage zur PRP-Behandlung einfach unten in diesem Beitrag. Ich fasse dieses Artikel abschließend noch einmal kurz zusammen:

Zusammenfassung – PRP-Behandlung gegen Haarausfall:

  • PRP wird von deinem Blut getrennt und in deine Kopfhaut injiziert
  • Deine Haare werden spürbar kräftiger durch die PRP-Behandlung
  • Die Kosten für eine PRP-Behandlung liegen bei diesem Anbieter bei 200€
  • Du kannst die PRP-Behandlung beispielsweise hier in Berlin vornehmen lassen
  • Die PRP-Behandlung ist optimal gegen dünne Haare und Haarausfall geeignet

Ich empfehle dir die PRP-Behandlung bei diesem Anbieter vornehmen zu lassen. Da die Kosten für die PRP-Therapie sehr günstig sind und es ein kompetentes Team ist.

Hast du Fragen zur PRP-Behandlung? Dann schreibe mir einfach hier unten im Kontaktfeld oder kommentiere diesen Beitrag zur PRP-Behandlung. Ich nehme mir gerne die Zeit, da ich selbst 100% überzeugt von der PRP-Therapie bin.

Dein Name*

Deine E-Mail-Adresse*

Betreff

Deine unverbindliche Nachricht

*Pflichtfeld

3 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass die Wirkung nicht von langer Dauer sei. Stimmt das?
    und
    Ist die Therapie auch ohne Transplantation ratsam?

    • Hi Jan! Das kann ich nicht 100% beurteilen. Aber ich mache die PRP-Behandlung.

      In der nächsten Woche habe ich meinen Termin zur PRP-Behandlung in Berlin und kann dann mal berichten. Bei der Haartransplantation wurde auch eine PRP-Behandlung gemacht, aber da habe ich aufgrund der Betäubung einfach zu wenig mitbekommen. Ich kann dir dann aber in den nächsten Wochen gerne meine Erfahrungen mit der PRP-Behandlung schildern.

      Beste Grüße,
      Christoph

      • Hallo Jan! Nun habe ich die erste PRP-Behandlung nach der Haartransplantation hinter mir. Vor Ort waren auch viele Patienten, die keine Haartransplantation gemacht haben. Es ist ja auch ganz logisch, da das PRP generell Haarwurzeln zu mehr Kraft verhilft. Zu deiner Frage zur Dauer der Wirkung der PRP-Behandlung kann ich natürlich noch nicht viel sagen, nur, dass empfohlen wird, die PRP-Behandlung regelmäßig vornehmen zu lassen. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. LG Christoph

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?