HAARAUSFALLEN

Mützen bei Haarausfall

Vielleicht treibt dich der Haarausfall in den Wahnsinn und du bekommst langsam ein Kopfproblem? Versuche es doch einfach mal mit ein paar modischen Accessoires deinen verlorenen geglaubten Style wiederherzustellen. Ob kurzes Haar, schütteres Haar oder Glatze. Mit diesen Mützen, Hüten, Caps und anderen Accessoires kannst du nur lässig rüberkommen. Besonders im Sommer schützen sie deine Kopfhaut vor heftigen Sonnenbränden.

Caps, Hüte und Mützen für Männer mit Haarausfall

Kopfbedeckungen in allen Formen, ob Mütze, Hut oder Cap, werden heute gern getragen und sind neben dem modischen Aspekt auch eine gute Alternative bei Haarausfall. Im Sommer sind Caps und Hüte eher angesagt, während im Winter die Mütze die Vorherrschaft übernimmt. Aber auch im Sommer darf man heute durchaus eine Mütze tragen. Der Style ist locker und in jedem Alter passend.



Mützen gegen schütteres Haar

Mützen sind nützlich und modern und können jedem Style den nötigen Feinschliff geben. Um kahle Stellen durch Haarausfall an deinem Kopf zu bedecken sind Mützen ebenfalls wunder und legen das Augenmerk auf dein Gesicht. Da jeder einen anderen Geschmack bei der Auswahl seiner Mütze hat, solltest du dich einfach einmal durch den Shop klicken und die Mütze aussuchen, die zu dir passt. Viele behaupten, dass Mützen den Haarausfall sogar fördern, anstatt ihn einfach nur zu verdecken. Dieser Satz gehört in die Märchenkiste und ist eine der vielen Mythen über Haarausfall. Stattdessen bietet dir die Mütze bei Haarausfall eine perfekte Möglichkeit, dich trotz des lichteren Haares mit einen coolen Style auszudrücken. Aber neben der Mütze bieten auch weitere Kopfbedeckungen eine tolle Alternative, um den Haarausfall zu verstecken.

Caps tragen bei Haarausfall

Viele Männer nutzen Kopfbedeckungen wie Caps um ihre Geheimratsecken oder andere kahle Stellen am Kopf zu verstecken. Ob sportliches Baseball-Cap, Snapback oder Trucker-Cap. Alles hat seinen Charme und ist besser als das restliche Haare über die Platte zu kämmen. Auch hier gilt ein individueller Geschmack, weshalb du dich einfach mal durch den Mode-Shop klicken solltest.

Lässige Hüte im Kampf gegen den Haarausfall

Seit vielen Jahren gelten Hüte als modischer Hingucker der auch bewusst bei lichter-werdendem Haar eingesetzt werden kann. Vom Stoffhut bis zum Filzhut – Alles lässt sich wunderbar mit anderen Mode-Accessoires kombinieren. Nicht nur im Sommer kannst du mit einem Hut aus deinem Style ein echtes Highlight machen. Auch in den kühleren Jahreszeiten darf man heute durchaus einen hut tragen ohne schräg angeschaut zu werden. Hut ab, bzw. Hut auf!

Coole Schals und Sonnenbrillen als Hingucker

Schals können dir helfen deinen Style abzurunden. Durch einen Schal sieht dein Kopf- und Halsbereich nicht so kahl aus, wenn du dir eine Glatze rasiert hast. Probiere einfach mal etwas aus. Denn dein Style ist eine Art zu sagen wer du bist, ohne etwas aussprechen zu müssen. Auch Sonnenbrillen können zum Markenzeichen werden. Eine coole Pilotenbrille, dazu der drei-Tage-Bart und die frisch-rasierte Glatze kann lässig aussehen. Selbst wenn du dir keine Glatze rasieren möchtest, helfen dir Mützen bei Haarausfall weiter. Mützen, Schals, Sonnenbrillen, Hüte und Caps geben dir einen ganz bestimmten Style und können kahlen Stellen verdecken oder zumindest davon ablenken. Die Mütze gibt dir bei Haarausfall ein sichereres Gefühl, besonders in der Phase, in der du dich erst an den Haarausfall oder eine neue Kurzhaarfrisur gewöhnen musst.

Mütze keine endgültige Lösung gegen Haarausfall

Wie du sicher weißt, verdeckt die Kopfbedeckung deinen Haarausfall, aber das löst nicht dein Haar-Problem. Du wirst dich in jedem Fall sicherer fühlen, wenn du die Mütze auf dem Kopf hast. Doch für den Haarausfall selbst gibt es andere Lösungen. Je nach Ursache, die unbedingt ein Arzt diagnostizieren sollte, kannst du die Haarausfall-Ursache ganz gezielt bekämpfen. Handelt es sich um erblich-bedingten Haarausfall, empfiehlt sich beispielsweise dieses Nahrungsergänzungmittel, dass deine Haare durch die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe kräftigt. Dadurch kann der genetische Haarausfall natürlich nicht vollständig gestoppt, aber dafür stark gehemmt werden. Ich habe mich aber auch für eine Haartransplantation entschieden. Vielleicht kommt so etwas auch für dich in Frage, aber ich weiß, dass eine solche Entscheidung sehr sehr schwierig ist. Lies dir doch einfach meine Erfahrungen bei der Haartransplantation in der Türkei durch und schaue, wie einfach so etwas heutzutage geht und wie selbstverständlich eine Haartransplantation aktuell in unserer Gesellschaft schon ist.

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?