HAARAUSFALLEN

Eisen bei Haarausfall

Eisen ist für unseren Körper ein essentielles Spurenelement, das entscheidend für die Struktur der Haare ist und deshalb hilft Haarausfall vorzubeugen. Ärzte empfehlen etwa 14 mg (Frauen) bzw. 10 mg (Männer) Eisen über die Mahlzeiten aufzunehmen. Eisen ist Bestandteil von Muskeleiweiß, Blutkörperchen und Enzymen. Das Eisen transportiert den Sauerstoff in unseren Blutkörperchen und ist an der Produktion weiterer essentieller Nährstoffe zuständig.



Funktionen und Wirkung von Eisen

Eisen ist für den Sauerstofftransport in unserem Körper verantwortlich und ist damit besonders für die Prozesse zuständig, die mit Sauerstoff in Verbindung stehen. Deshalb ist Eisen besonders wichtig für die Energiegewinnung der Zellen und Speicherung des Sauerstoffs in den Stoffen Myoglobin und Hämoglobin. Unterschiedliche Faktoren beeinflussen die Aufnahme von Eisen durch unseren Körper. Beispielsweise wird die Transportfunktion des Eisens durch bestimmte Inhaltsstoffe (wie bei Kaffee oder Tee) gehemmt, da diese Stoffe Auswirkungen auf die Magensäure haben, die wiederum bestimmt, wie viel Eisen aufgenommen werden kann. So kann es sein, dass öfter nur eine geringe Menge an Eisen aufgenommen bzw. verarbeitet wird. Frauen verlieren besonders durch den Blutverlust in den Wechseljahren im Menstruationszyklus einen bedeutenden Teil des Eisens in ihrem Körper. Etwa 70% des Eisens in unserem Körper sind Bestandteil des Proteinkomplexes Hämoglobin. Dieser bindet in den roten Blutkörperchen Sauerstoff und verleiht dem Blut die rote Farbe. 30% des Eisens unseres Körpers verteilen sich auf Leber, Knochenmark, Milz und die Darmschleimhaut. Nahrungsergänzungsmittel mit Eisen und eine Umstellung deiner Ernährung auf eisenhaltige Lebensmittel können dir bei einem Eisenmangel schnell helfen.

Symptome eines Eisenmangels

Eisenmangel tritt besonders häufig durch eine Mangelernährung aufgrund einer einseitigen Ernährungsweise auf. Wie bereits erwähnt kommt Eisenmangel bei Frauen besonders in den Wechseljahren oder generell in Phasen der hormonellen Veränderung des Körpers (Schwanger als Beispiel) vor, da der Körper einen erhöhten Bedarf an Eisen hat. Beispielsweise kann der Eisenmangel auch durch einen Vitamin-C-Mangel entstehen, da Vitamin C für die Aufnahme zuständig ist. Doch was sind die Symptome des Eisenmangels? Sehr häufig sind Hautblässe, eine hohe Infektanfälligkeit und Müdigkeit Symptome eines Eisenmangels. Wirklich erkennen kann man einen möglichen Eisenmangel auch an eingerissenen Mundwinkeln, Kopfschmerzen, erhöhter Nervosität in Alltagssituationen oder einem bemerkbaren Leistungsabfall.

Welche Lebensmittel enthalten viel Eisen?

Frauen haben einen Tagesbedarf von etwa 15 mg Eisen und Männer einen täglichen Bedarf von etwa 10 mg Eisen. Eine gesunde Ernährung ist die beste Möglichkeit, ausreichend Eisen aufzunehmen und einem Eisenmangel vorzubeugen. Während Kalium oder Magnesium die Aufnahme von Eisen hemmen, fördern Vitamin-C-haltige Lebensmittel, wie viele Obst- und Gemüsesorten, die Aufnahme von Eisen. Leber ist der Top-Eisenlieferant. Spinat Austern, Nüsse und Sojaprodukte geben dir auch einen echten Eisenschub. Hier sind meine TOP-3 der Eisenlieferanten:

  1. Leber: Innereien haben generell einen hohen Eisenanteil. Auch bei der Leber lassen sich verschiedene Arten mit jeweils unterschiedlichem Eisenanteil unterscheiden. Entenleber hat einen besonders hohen Anteil von 30 mg Eisen auf 100 g Leber.
  2. Kürbiskerne: 100 g Kürbiskerne geben dir etwa 12 mg Eisen und decken damit schon den Tagesbedarf der Männer. Kürbiskerne sind wunderbar mit anderen Mahlzeiten kombinierbar und schmecken richtig gut im Müsli oder in einer klassischen Kürbiskern-Suppe.
  3. Hülsenfrüchte: Bohnen und Erbsen enthalten etwa 5 mg Eisen auf 100 g. Einer der besten Eisenlieferanten unter den Hülsenfrüchten sind getrocknete Linsen, da sie etwa 7 mg Eisen auf 100 g enthalten.

Unter gesunde Ernährung erfährst du, welche Nährstoffe gesundes und kräftiges Haar noch benötigt und in welchen Lebensmitteln du diese Nährstoffe findest. Wenn du einen Eisenmangel neben der gesünderen Ernährung noch zügiger ausgleichen oder einen Eisenmangel generell vermeiden möchtest, empfehle ich dir dieses Nahrungsergänzungsmittel mit Eisen.

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?