HAARAUSFALLEN

Falsche Pflege

Haarspray und Haargel oder die Hitze durch das Föhnen. Viele befürchten, dass auch das Styling unserem Haar sehr zusetzt und dadurch der Haarausfall ausgelöst wird. Das die falsche Pflege zum Haarausfall führt, stimmt jedoch nur bedingt: Das häufige Styling kann zwar zu dünnerem, kraftlosem Haar führen, doch es handelt sich dabei nicht um einen medizinischen Haarausfall, sondern um einen sogenannten Haarbruch. Erst wenn man mehr als 100 Haare am Tag verliert, liegt ein medizinischer Haarausfall vor. Es gibt dabei viele verschiedene Ursachen für Haarausfall.

Haarausfall durch Gel?

Gel und andere Stylingmittel belasten unser Haar, führen jedoch nicht zu einem medizinischen Haarausfall, sondern einer einfachen Veränderung der Haarstruktur. Wenn das klebrige Gel auf die Kopfhaut trifft, verstopft es die Poren. Unser Haar kann dadurch nicht ausreichend mit den notwendigen Nährstoffen versorgt werden, wodurch natürlich auch Haare ausfallen können. Doch durch das klebrige Gel am Haaransatz leidet besonders die Widerstandsfähigkeit des Haares und es kann leichter abbrechen. Der Haarverlust durch das Gel wird sich aber nach einer gewissen Ruhezeit wieder legen.

Haarausfall durch Färben und Tönen?

Auch das Färben und Tönen führt nicht zu einem medizinischen Haarausfall, verändern aber durch aggressive Inhaltsstoffe dir Struktur unserer Haare. Haarbruch und Spliss sind eine häufige Folge. Haarausfall bei Frauen wird häufig auf die Färbemittel zurückgeführt, doch durch die Tönung wird es lediglich dünner und unsere Kopfhaut wird gereizt. Besonders Blondiermittel greifen das Haar an, da sie die Blut- und Nährstoffversorgung der Haarfollikel beeinträchtigen. Häufig ist aber die falsche Ernährung die Ursache für den Haarausfall.

Führt Glätten und Föhnen zu Haarausfall?

Glätten der Haare führt auch zu einer Veränderung der Haarstruktur und nicht zu medizinischem Haarausfall. Genau wie beim Föhnen führt die Hitze zu brüchigem Haar in der Nähe des Haaransatzes, wodurch unser Haar viel dünner aussieht. Glätten und Föhnen setzt unser Haar unter Stress, führt jedoch nicht zu Haarausfall. Hier kommst du direkt zu den Haarpflege-Tipps. Du erfährst, welche Haarbürste du nutzen sollte, welche Haarkuren wirklich helfen und wie du dein Haarproblem schon in deiner täglichen Pflegeroutine wieder richtig kräftig machst.

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?