Unser Haar im Detail

Geschrieben von | 5. März 2016 |Blog | 0

Haarausfallen.de - Das Portal rund um den Haarausfall

Täglich beschäftigen wir uns mit der Pflege unserer Haare, doch wie unser Haar aufgebaut ist, welche Nährstoffe es benötigt und wie der Haarzyklus genau abläuft wissen viele in der Regel nicht. Hier bekommst du alle wichtige Fakten zum Thema Haare und welche Nährstoffe du gegen Haarausfall aufnehmen solltest.


Inhaltsverzeichnis

» Welche Nährstoffe benötigen unsere Haare?
» Wie ist unser Haar aufgebaut?
» Wie wachsen Haare schneller?
» Wie läuft der Haarzyklus ab?
» Fakten über unsere Haare
» Aufgaben unserer Haare
» Pflegetipps für gesundes Haar


Nährstoffe für haare

Welche Nährstoffe benötigen unsere Haare?

Die heutige Ernährungsweise sorgt für häufig vorkommenden Nährstoffmangel, der weiterführend den Haarausfall fördert. Für ein gesundes Haarwachstum benötigt unser Haar vor allem Proteine und Vitamine wie Biotin. In welchen Lebensmitteln die wichtigsten Nährstoffe für kräftiges und stabiles Haar enthalten sind, erfährst du unter Nährstoffe für gesundes Haar.

Unser Haar braucht Biotin und Eisen. Es braucht Kalzium und zahlreiche Vitamine. Wenn du dich ausgewogen und frisch ernährst, wirst du deinem Haar von allen essenziellen Nährstoffen genau die richtige Menge geben. Alternativ kannst du mit Nahrungsergänzung nachhelfen. Doch dieser Punkt sollte nicht das Nonplusultra und keinesfalls eine Solitärlösung sein.


Wie ist unser Haar aufgebaut?

Aus welchen Bestandteilen besteht unser Haar? Unter Aufbau unseres Haares findest du die Antwort. Grob gesagt, bestehen Haare zu 80% aus Keratin, zu 15% aus Wasser und zu 5% aus Fetten und Mineralien und gliedern sich in Cuticula, Cortex und Medulla.

Für einen gesunden Haarwuchs ist es wichtig, dass das Follikel mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird. In diesem Fall ist von Vitalstoffen die Rede, da es sich um einen Mix aus Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen handelt. Das sichtbare Haar ist nur das Endprodukt eines gesunden Follikels, in dem eine kräftige Haarwurzel wächst, die letztendlich ein Haar ausbildet.


Wie wachsen Haare schneller?

Wie Haare schneller wachsen können, hängt ganz vom jeweiligen Typ ab. Geschlecht und Ernährung haben da einen sehr großen Einfluss auf das Haarwachstum. Hier erfährst du wie man das Haarwachstum beschleunigen kann und wie schnell ein gesundes Haar im Durschnitt wächst.

Im Prinzip kannst du den Haarwuchs nur bedingt beeinflussen. Denn einen größeren Einfluss als die Ernährung haben die Gene, die über die Haardichte und über die Wuchsgeschwindigkeit entscheiden. Dennoch kannst du nachhelfen. Eine vitalstoffreiche und vitaminreiche Ernährung begünstigt die Wuchsgeschwindigkeit deiner Haare. Spinat, Paprika und Eier sowie frische Kräuter, bevorzugt Basilikum, können deinen Haarwuchs spürbar ankurbeln.

Wie wachsen Haare?


Wie läuft der Haarzyklus ab?

Welche Phasen durchläuft ein gesundes Haar eigentlich? Jedes gesunde Haar begibt sich in eine lange Wachstumsphase, durchläuft eine kurze Übergangsphase und löst sich anschließend in der Ruhephase von der Kopfhaut. Durch Kämmen oder Waschen wird das Haar sich dann von deinem Kopf verabschieden. Unter Haarzyklus erfährst du noch genauer, wie dieser Prozess abläuft.

Die Wachstumsphase macht den längsten Zeitraum in den Haarzyklen aus. Ihr folgt die Übergangsphase, die mit wenigen Wochen verhältnismäßig kurz ist. Nun geht das Haar in die Ruhephase über, in deren Zeitraum es letztendlich ausfällt. Bei einem normalen Haarzyklus wächst das Haar in gleicher Menge nach, wie es ausfällt. Doch ist der Zyklus gestört, befinden sich mehr Haare in der Übergangs- und Ruhephase als im Wachstum.


Fakten über unsere Haare

Du bekommst hier die wichtigsten Fakten über Haare. Wie dick ist eigentlich ein Haar? Oder warum sind manche lockig und andere total glatt? Es gibt viele Interessante Fragen zum Thema Haare, mit denen man sich normalerweise nicht auseinandersetzt.

Anhand der Struktur deiner Haare lassen sich viele aufbauende Fakten ableiten. Zum Beispiel neigen Menschen mit glatten und feinen Haaren eher zur Kahlköpfigkeit als Menschen mit lockerem Haar. Einen wichtigen Einfluss auf die Haarstruktur und das Alter, in dem wir zu Haarschwund neigen, nimmt allerdings die Genetik. Sieh dich in deiner Ahnenreihe um und du weißt, ob du bis ins hohe Alter volles Haar hast, oder ob du bereits in jungen Jahren mit Geheimratsecken oder mit einer Tonsur rechnen musst.


Aufgaben unserer Haare

Haare stehen in unserer Gesellschaft für Gesundheit, Erfolg und Vitalität. Es gibt viele Aufgaben unserer Haare. Haare dienen beispielsweise als Flüssigkeitsregulierer und schützten uns vor Hitze und Kälte. Das Haar hat auch eine sexuelle Funktion, da es einen großen Beitrag dazu leistet, ob wir jemanden attraktiv finden oder nicht.

In erster Linie erfüllen unsere Haare einen ästhetischen Zweck. Wie bereits angesprochen, sind die Haare ein Zeichen der Vitalität und des Alters. Doch auch die Schutzfunktion, so zum Beispiel vor der Gefahr durch enorme Sonneneinstrahlung, sollte man in diesem Punkt nicht außer Acht lassen. Die ästhetische Funktion ist somit nur eine der zahlreichen Aufgaben, die das Haar erfüllt. Gerade bei Frauen trägt der Haarwuchs zur erotischen Ausstrahlung bei. Langes und dichtes Haar wirkt attraktiv, während dünne, kurze Haare bei vielen Männern nicht den gewünschten Reiz erzeugen.


Pflegetipps für gesundes Haar

Wie pflege ich mein Haar am besten? Das Haar kann sowohl von Innen als auch von Außen mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt werden und hilft so, dem Haarausfall vorzubeugen. Das kann durch gesunde Ernährung oder dem richtigen Shampoo gegen Haarausfall erfolgen.

Für einen kräftigen Haarwuchs und gesundes, glänzendes Haar spielen die innere und äußere Pflege eine gleichermaßen wichtige Rolle. Mit deinem Fokus auf die gesunde Ernährung legst du den Grundstein für einen dichten Haarwuchs und beugst Haarausfall essenziell vor. Aber auch die Kopfhautpflege beeinflusst die Gesundheit und Vitalität deiner Haare. Mit schonenden, nicht parfümierten Shampoos und Spülungen sorgst du für ein gesundes Milieu deiner Kopfhaut und damit für eine Basis, damit dein Haar dicht und gesund wächst.

Wichtiger Hinweis:

Alle Beiträge und Inhalte der Webseite dienen ausschließlich zu Informations- und Unterhaltungszwecken. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung bezüglich der Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte und externer Links. Unsere Beiträge dienen nicht als Beratungsfunktion, sodass alle angewandten Empfehlungen eigenverantwortlich zu nutzen sind. Wir ersetzen keine ärztliche Beratung oder Behandlung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, sich bei persönlichem Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

ÜBER DEN AUTOR

Haarausfallen Autor
Haarausfallen

Warum führe ich diesen Haarausfall-Blog? Weil ich schon mit 19 unter Haarausfall gelitten und ihn nun endlich in den Griff bekommen habe. Ich möchte alle Erfahrungen der Menschen zum Thema Haarausfall verbinden, eine Plattform zur anonymen Diskussion über das sensible Thema Haarausfall bieten und gemeinsam Lösungen finden.