Mann schaut in den Spiegel und betrachtet seine Geheimratsecken

Das ist eine gute und oft gestellte Frage, die sich tendenziell eher Frauen als Männer stellen. Wie schnell unsere Haare wachsen, hängt vom Haartyp, dem Geschlecht, dem Alter, sowie vielen weiteren Einflussfaktoren ab. Unser Haar wächst monatlich im Schnitt um etwa ein bis zwei Zentimeter.

Wie schnell können unsere Haare wachsen?

Wie Haare schneller wachsen, kann man jedoch gar nicht so pauschal beantworten. Unsere Haare durchlaufen den sogenannten Haarzyklus, in dem das Haar eine Wachstums-, Übergangs- und Ausfallphase durchläuft. Bei einem gesunden Menschen befinden sich immer mindestens 80% des Haares in der Wachstumsphase.

Daraus lässt sich ableiten, dass unser Haar im Prinzip unaufhörlich wächst. Auf dem Kopf, aber auch am restlichen Körper. Um eine möglichst glatte Haut zu bekommen, lassen sich manche Frauen sogar einer Haarentfernung unterziehen.

Das durchschnittliche Wachstum der Haare beträgt circa:

  • 12 – 24 cm im Jahr
  • 1 – 2 cm im Monat
  • 2 – 5 mm in der Woche
  • 0,3 – 0,7 mm am Tag


Wie kann ich die Haare schneller wachsen lassen?

Eine gesunde Ernährung ist entscheidend für das Wachstum der Haare. Fisch und Nüsse enthalten beispielsweise die entscheidenden Nährstoffe für schnelles Haarwachstum. Ungesunde Ernährung macht das Haar schwach und hemmt das Haarwachstum.

Gerade längeres Haar wird rasch brüchig und benötigt dringend Wirkstoffe wie Biotin oder Aminosäuren. Du willst Deine Haare wachsen lassen und das so rasch wie möglich? Um das Haarwachstum zu beschleunigen, solltest Du dann auch auf übermäßigen Alkoholkonsum und das Rauchen verzichten. Auch alltäglicher Stress ist ein Faktor.

Versuche den Stress zu umgehen, um das Haarwachstum zu beschleunigen. Mir hilft der Sport als Ausgleich zum Berufs- und Alltagsstress, vielleicht ist es bei Dir eine andere Leidenschaft, die den Stress nehmen kann. Ein gewisses seelisches Gleichgewicht ist entscheidend für Dein Haar.

Haarwachstum durch eine Haarkur beschleunigen

Du solltest Dein Haar einmal im Monat richtig verwöhnen. Es empfiehlt sich eine regelmäßige Haarkur, mit der sich Dein Haar außerdem erholen kann, um wieder kräftiger und glänzender zu werden. Wie schnell Deine Haare wachsen können, wirst Du auch merken, wenn Du die Durchblutung Deiner Kopfhaut zusätzlich anregst.

Wenn Du sowieso ein Verwöhn-Programm für Deine Haare startest, solltest Du nicht auf eine Kopfhautmassage verzichten. Ätherische Öle eignen sich wunderbar dazu und lassen sich ganz einfach einmassieren. Die angeregte Durchblutung der Kopfhaut ist gesund für Dein Haar, da die Haarwurzeln vermehrt mit den Nährstoffen versorgt werden.

Weiterhin solltest Du auf sogenanntes Hitzestyling mit Föhn, Lockenstab oder Glätteisen verzichten, damit Dein Haar nicht brüchig wird. Da die Haarspitzen durch die Hitze austrocken, wird das Haarwachstum gehemmt.

dr schedu kur

Wichtige Nährstoffe für gesunde Haare

Gesunde Lebensmittel, die gut fuer die Haare sind.

Die Beständigkeit Deiner Haare hängt wie gesagt von einer ausgewogenen, gesunden Ernährung ab. Ein gesundes Haarwachstum benötigt besonders Proteine, Biotin, Vitamin E, Vitamin C, Zink, Eisen und viele weitere Nährstoffe. Da unser Haar zu etwa 15% aus Wasser besteht, ist die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit nicht zu vernachlässigen.

Doch welche Lebensmittel enthalten diese Nährstoffe? Proteine findest Du besonders in Milchprodukten und Fisch, während Biotin in Champignons oder Eiern enthalten ist. Vitamin E kannst Du durch Nüsse aufnehmen und Vitamin C befindet sich in diversen Obstarten. Vollkornprodukte enthalten besonders viel Zink. Eisen ist zu einem großen Anteil in Leber vorhanden. Auch die Aufnahme von Mineralstoffen ist wichtig für die Haare.

Unter Nährstoffe die unser Haar benötigt findest Du weitere Informationen zur ausgewogenen Ernährung. Die genannten Nährstoffe kannst Du natürlich auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu Dir nehmen.

Vihado Haar-Vitamine

Haarwachstum beschleunigen – Der 3-Monats-Plan

Du kannst also einige Tricks anwenden, um das Haarwachstum gezielt anzuregen. Versuche die genannten Tipps in den nächsten drei Monaten anzuwenden. Zunächst solltest Du Deinen Friseur besuchen, da die Haarspitzen geschnitten werden müssen.

Wenn die Haarspitzen beschädigt sind, brechen die Haare nach einer bestimmten Zeit ab, sodass das Ziel die Haare schneller wachsen zu lassen, in Weite ferne rückt. Die Spitzen solltest Du alle 10 Wochen nachschneiden lassen, um den gewünschten Effekt auch weiterhin zu erzielen.

Für gesunde Haare wird Feuchtigkeit (Maske und Conditioner) benötigt und die essentiellen Nährstoffe für gesundes Haarwachstum (u.a. Eisen, Zink, Vitamin E, Vitamin C und Biotin) ebenso. Verzichte in den genannten drei Monaten auf den Alkohol. Sowohl auf den “Genuss” als auch alkoholhaltige Haarpflegeprodukte.

Ich weiß, es fällt schwer, aber Alkohol bewirkt genau das Gegenteil Deines Ziels. Alkohol entzieht dem Haar die Feuchtigkeit und trocknet es aus. Die Gefahr besteht übrigens auch bei übermäßigem Glätten und Föhnen der Haare. Versuche also Dein Haar so wenig wie nur möglich, der Hitze auszusetzen.