Nioxin gegen Haarausfall

Geschrieben von | 25. April 2016 | | 0

Nioxin gegen Haarausfall

Nioxin ist eines der beliebtesten Haarpflege-Mittel, das durch die Wirkstoffe Coffein, Niacinamid und Panthenol hilft, das Haarwachstum anzuregen und Haarausfall zu stoppen. Hier gebe ich dir einen Überblick über Nioxin-Erfahrungsberichte, mögliche Nebenwirkungen und die Wirkung von Nioxin gegen Haarausfall oder dünnes Haar.

Da es schwer ist, bei der Vielzahl an Nioxin-Produkten am Markt noch den Überblick zu behalten, möchte ich etwas Ordnung rein bringen und die Wirkung außerdem genauer unter die Lupe nehmen. Denn Haarausfall-betreffend gibt es viele Produkte, die eigentlich nur eine sehr geringe Chance ermöglichen, den Haarausfall zu stoppen.


Inhaltsverzeichnis

» Welche Produkte gibt es?
» Hat Nioxin Nebenwirkungen?
» Erfahrungsberichte mit Nioxin
» Anwendung von Nioxin gegen Haarausfall
» Was kostet es?
» Vorteile und Nachteile
» Nioxin Alternativen
» Fazit


Welche Produkte gibt es?

Nioxin ist eine der beliebtesten Marken gegen dünner-werdendes Haar. Je nach Art des Haar-Problems, wird die jeweils passende Produkt-Kombination empfohlen. Bei feinem, zunhemend-dünnerem Haar werden Cleanser, Conditioner und Leave-in erfahrungsgemäß empfohlen. Die bekanntesten Nioxin-Produkte sind Diaboost, Hair Booster und Deep Repair Hair Masque.

Unterschiedliche Produkt-Systeme helfen passend zur jeweiligen Ursache des Haarausfalls. Du erhältst sie hier. Nioxin-System 1 kräftigt die Haartextur und schützt vor Haarbruch. Es wurde speziell für eine eher geringere Haardichte, sowie feines naturbelassenes Haar entwickelt.

Das Nioxin-System 2 sorgt hingegen stärker für die Reparatur von Haarschäden und dichter-werdendes Haar. Das Haar wird dadurch glänzender. Das System 3 kräftigt die Haartextur und stellt die Feuchtigkeitsbalance wieder her. Das System wurde speziell für feines, bereits chemisch-behandeltes Haar hergestellt. Aus dieser Reihe gibt es insgesamt sechs Systeme von Nioxin gegen Haarausfall.

Des Weiteren gibt es das Dermabrasion Kopfhaut-Peeling, das die Kopfhaut reinigt, erneuert und die Durchblutung anregt. Das Nioxin-Peeling entfernt Verunreinigungen rund um die Haarfollikel und beschleunigt die Regeneration deiner Kopfhaut. Das Produkt Scalp Renew und Nioxin ist eine Anti-Haarbruch-Anwendung, die in der Anwendung nach dem Dermabrasion-Kopfhaut-Peeling empfohlen wird.

Haarausfall bei Männern lässt sich am besten mit dem Night-Density Rescue von Nioxin behandeln. Nach der Anwendung des Nioxin-Produktes, muss das Haar nicht ausgespült werden. Es stärkt die Haardichte und reduziert den vorhandenen Haarausfall. Die Pflege mit dem Leave-In-Produkt Diaboost vergrößert den Durchmesser der einzelnen Haarsträhnen und sorgt dafür, dass sich die Haardichte sichtbar erhöht. Nioxin Diaboost schützt das Haar außerdem vor Haarbruch.

Der Hair-Booster von Nioxin wirkt am Scheitel und am Haaransatz. Die Stellen, die von einer Ausdünnung betroffen sind, werden mit gezielt behandelt. Die Inhaltsstoffe helfen auch bei einem bereist fortgeschrittenen Stadium des Haarausfalls. Durch die Behandlung mit Deep Repair Hair Masque wird das Haar geschmeidiger und einfacher frisierbar. Diese Haarmaske stärkt den Haarschaft und hilft Schädigungen des Haares (wie Haarbruch) zu vermeiden. Es kühlt die Kopfhaut und legt einen Schutzfilm um das einzelne Haar.


Hat Nioxin Nebenwirkungen?

Die Produkte enthalten natürliche Inhaltsstoffe, weshalb bisher auch keine Nebenwirkungen bekannt geworden sind. Mögliche Nebenwirkungen können aber Rötungen der Kopfhaut sein, die eine Folge der stärkeren Durchblutung der Kopfhaut wären. Das die Wirkstoffe, wie bei jedem anderen Pflegeprodukt auch, natürlich allergische Reaktionen als Nebenwirkungen hervorrufen können, sollte ebenfalls beachtet werden. Wer allergisch auf einen der Inhaltsstoffe ist, sollte Nioxin-Produkte natürlich meiden.


Erfahrungsberichte mit Nioxin

Astrid berichtet in ihren Erfahrungen, dass ihre schulterlangen Haare vor der Anwendung sehr dünn und nur wenig voluminös waren. Nach etwa 3-4 Wochen der Anwendung des Nioxin-Shampoos und des Conditioners glänzten ihre Haare wieder und wurden weicher. Den Spliss konnte sie durch die Behandlung mit Nioxin stoppen.

Erfahrungen von Lina zeigen, dass ihre Haare durch Nioxin definitiv dicker geworden sind. Andere empfehlen das Produkt, sprechen sich aber gegen einen Kauf beim lokalen Friseur aus, da die Produkte im Internet deutlich günstiger erhältlich sind. Die Erfahrungen sind weitgehend positiv, weshalb ich mich auch für die Verwendung des Mittels ausspreche.


Anwendung von Nioxin gegen Haarausfall

Wer regelmäßig Spülungen oder Shampoos gegen Haarausfall nutzt, wird die Anwendung von Nioxin ganz einfach in seine tägliche Pflegeroutine integrieren können. Die Produkte werden in der Regel auf die Kopfhaut aufgetragen, angenehm einmassiert und dann ausgespült.

Die intensiven Haarpflegeprodukte werden hingegen einmassiert und auf der Kopfhaut gelassen. Die Erfahrungen mit Nioxin zeigen, dass auch bei diesem Produkt etwas Geduld gefragt ist, bis man erste Ergebnisse spüren und sehen kann.


Was kostet es?

Die Preise bewegen sich von 10-20€. Da sich der Erfolg bei vielen schon nach etwa vier Wochen gezeigt hat, bietet das Produkt eine günstige Möglichkeit auf volles und gesundes Haar bei einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Achte darauf, dass du dir das passende Produkt gegen deine Ursache des Haarausfalls besorgst, da das Angebot sehr vielfältig und unübersichtlich ist.


Vorteile und Nachteile

Nioxin bietet eine einfache Behandlung der Haare in der täglichen Pflegeroutine und sorgt anhand natürlicher Inhaltsstoffe nachweislich für ein gesundes Haarwachstum. Es sind bisher nur die üblichen Nebenwirkungen von Pflegeprodukten bekannt, welches ein weiterer Vorteil von der Behandlung des Haarausfalls mit Nioxin ist.

Als Nachteil stehen natürlich mögliche allergische Reaktionen auf die Wirkstoffe. Nach meiner Auswertung kann ich Nioxin empfehlen und werde es selbst auch ausprobieren. In den USA ist es übrigens das meistverkaufte Haarpflegeprodukt. Das Produkt erhältst Du hier.


Nioxin Alternativen 

Auch wenn es sich bei Nioxin um ein beliebtes Produkt gegen Haarausfall handelt, ist es nicht die einzige Möglichkeit zur Behandlung der Problematik. Wer die Systeme zur äußeren Anwendung nicht verträgt und vielleicht allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagiert, sollte zugunsten seiner Hautgesundheit auf ein anderes Produkt umschwenken.

Alpecin: Auch Alpecin stärkt die Haarwurzeln und sorgt dafür, dass die Kopfhaut gepflegt und von überschüssigem Talg befreit wird. Doch anhand vieler Nutzermeinungen zeigt sich, dass Alpecin besser vertragen wird.

Dr.Balwi Shampoo: Ein sehr wirkungsvolles und hochwertiges Produkt ist das Dr. Balwi Shampoo. Hierbei handelt es sich um ein Produkt, das ursprünglich für die postoperative Anwendung nach Haartransplantationen entwickelt wurde. Doch auch ohne ein Haarimplantat erweist sich die Zusammensetzung hochwertiger Pflanzenextrakte als wirkungsvolle Vitalstoffkombination für die Haarwurzeln. Gesundes Haar benötigt kräftige Follikel und starke Haarwurzeln. Nur wenn dieser Umstand gegeben ist, wachsen die Haare und sind fest in der Kopfhaut verankert. Bei diffusem und kreisrundem Haarschwund, bei Geheimratsecken und sonstigen Formen von Haarverlust kann Dr. Balwi Shampoo Abhilfe schaffen und für neue Energie sorgen.

Regaine: Auch bei Regaine handelt es sich um ein Produkt für die äußerliche Anwendung bei Haarausfall. Da es sich um eine Tinktur mit Minoxidil handelt, kann es allerdings zu Nebenwirkungen und allergischen Reaktionen kommen. In der Zusammensetzung sind die Produkte für Männer und Frauen auf die jeweiligen Bedürfnisse der Haarfollikel abgestimmt. In einigen Fällen lässt der Haarwuchs allerdings erneut nach, sobald Regaine abgesetzt wird. Alternativen zu Nioxin gibt es einige. Welches Produkt am besten wirkt und den Haarausfall aufhält, entscheidet sich im Einzelfall und kann daher nicht verallgemeinert werden. Ohne eine Diagnose vom Facharzt sollte keine Behandlung stattfinden.


Fazit – Nioxin ist eine, aber nicht die einzige Lösung bei Haarausfall

Wer unter Haarausfall leidet, büßt sein Selbstbewusstsein ein und fühlt sich gerade in Gesellschaft anderer Menschen zunehmend unwohler. Mit dem Gefühl, dass sich jeder Blick auf die durchschimmernde Kopfhaut richtet, werden Treffen mit Freunden, Unternehmungen und gesellschaftliche Anlässe immer häufiger vermieden. Mit zunehmender Einsamkeit verschlimmert sich das Gefühl und es kann zu Depressionen kommen. Dabei gibt es eine ganze Bandbreite an Behandlungsmöglichkeiten, mit denen sich Haarausfall aufhalten und das Haar zu neuem Wuchs anregen lässt. Nioxin, sowie die hier vorgestellten Alternativen sind Produkte zur äußerlichen Anwendung und sollen den Haarwuchs stärken. Selbst wenn sich mit der rein äußerlichen Behandlung nicht der gewünschte Effekt erzielen lässt, muss man nicht mit den Folgen von Haarausfall leben.

Die PRP Behandlung kann helfen und auch eine Haartransplantation ist eine wirkungsvolle Methode, um kahle Stellen auf der Kopfhaut zu behandeln und neue Haare sprießen zu lassen. Vor jeder Behandlung sollten sich Betroffen darüber im Klaren sein, dass der Haarschwund ein Symptom ist und sich aus einer Ursache bedingt. Ein Besuch beim Dermatologen, der im Blutbild nach möglichen Gründen sucht, geht jeder größeren Entscheidung im Behandlungsumfang voran. Tritt Haarschwund in Folge einer Erkrankung oder eines hormonellen Ungleichgewichts auf, kann er mit einer äußeren Behandlung nicht bekämpft werden. Selbst bei einer Haartransplantation steht das Ergebnis in Frage, sofern die Ursache für den Haarschwund nicht abgeklärt und behandelt wird.

Wichtiger Hinweis:

Alle Beiträge und Inhalte der Webseite dienen ausschließlich zu Informations- und Unterhaltungszwecken. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung bezüglich der Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte und externer Links. Unsere Beiträge dienen nicht als Beratungsfunktion, sodass alle angewandten Empfehlungen eigenverantwortlich zu nutzen sind. Wir ersetzen keine ärztliche Beratung oder Behandlung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, sich bei persönlichem Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

ÜBER DEN AUTOR

Haarausfallen Autor
Haarausfallen

Warum führe ich diesen Haarausfall-Blog? Weil ich schon mit 19 unter Haarausfall gelitten und ihn nun endlich in den Griff bekommen habe. Ich möchte alle Erfahrungen der Menschen zum Thema Haarausfall verbinden, eine Plattform zur anonymen Diskussion über das sensible Thema Haarausfall bieten und gemeinsam Lösungen finden.