Wer über eine Haartransplantation im Ausland nachdenkt, steht oft ratlos vor einer Vielzahl von Angeboten. Alle versprechen Dir höchste Qualität bei günstigem Preis. Doch welche von all diesen Kliniken ist wirklich gut? Wir sagen Dir, worauf Du bei Deiner Suche achten solltest.

Haartransplantation im Ausland – moderne Methoden

Haartransplantation im Ausland - moderne Methoden

Volles Haar ist für viele ein Traum, doch nicht jeder ist damit gesegnet. Zum Glück lässt sich heute diskret nachhelfen – im Ausland besonders kostengünstig. Aber können diese Kliniken mit den deutschen mithalten? Betrachten wir zunächst die Methoden, welche in Deutschland zurzeit Anwendung finden.

Gängige Methoden zur Eigenhaarverpflanzung im Überblick:

FUT = klassische Methode, bei der erst ganze Hautstreifen entnommen, und dann daraus einzelne Haarwurzeln separiert werden. Nachteil: Narbenbildung. Langsamere Heilung.
FUE = Entnahme einzelner Grafts (Haarwurzelgruppen). Es entstehen kleiner Einstichstellen. Vorteil: weniger Narben.
DHI = Verpflanzung der Grafts und Öffnung der Haarkanäle in einem Schritt. Vorteil: Nährstoffversorgung der Haare wird nur kurz unterbrochen.

All diese Techniken werden auch im Ausland angeboten. Hinzu kommt häufig ein Rundumpaket, welches weitere Leistungen umfasst. Hierzu zählen etwa Dein Hotel oder der Dolmetscher.

Wo gibt es die besten Kliniken?

Vor allem in der Türkei und in Osteuropa wird fleißig verpflanzt. Bevorzugtes Ziel der meisten Deutschen ist aber immer noch die Türkei. Dies hat einen Grund: die niedrigeren Lebenshaltungskosten. Sie sorgen dafür, dass auch die Kliniken weniger Kosten haben als vergleichbare Einrichtungen in Deutschland.

Deshalb ist das Preisgefälle im Vergleich zu Deutschland erheblich: Bei einer Haartransplantation im Ausland sparst Du mehrere tausend Euro. Allein dieser Fakt wirft häufig Zweifel an der Qualität der durchgeführten Behandlung auf. Kann etwas, das so günstig ist, auch gut sein.

Haartransplantation Ausland: Wie hoch ist die Qualität?

Das Wichtigste zuerst: Bei seriösen Anbietern unterscheidet sie sich nicht von jener in Deutschland. Das bezieht sich auf alle Punkte rund um die Haarimplantation: von der Beratung über die Transplantation bis hin zur Nachsorge. Die Technik ist überaus modern, die Ärzte sind hoch spezialisierte Fachkräfte. Du darfst Ihnen vertrauen, denn niemand von ihnen ist daran interessiert, Pfusch abzuliefern.

In Zeiten von Online-Rezensionen im Internet nämlich spricht sich so etwas schnell herum. Auf Dauer kann keine Klinik so arbeiten! Wenn Du also unsicher sein solltest, informiere Dich. Du findest eine große Anzahl an Berichten ehemaliger Kunden im Netz. Sie sagen Dir, welchen Kliniken Du unbedingt vertrauen darfst.

Haarverpflanzung im Ausland: Achte auf diese Zertifikate!

Doch auch die Kliniken selbst liefern Dir Hinweise, woran Du bei Ihnen bist. Suche Ihre Webseite auf und schau Dir die Zertifikate an. Nicht nicht nur in Bezug auf Datenschutz oder sichere Zahlungsmethoden. Es geht vor allem um Nachweise über die Arbeit der Ärzte.

Besonders aussagekräftig sind:

– unabhängige Prüfsiegel für Leistung und Service, zum Beispiel DIQP
– Testseiten wie kundentests.com

Hier gibt es einerseits unabhängige Plattformen. DIQP ist eine davon. Das Gütesiegel für Top Service befragt Kunden und wertet ihre Zufriedenheit aus. Anschließend vergibt es ein Siegel, das das Ergebnis abbildet. Achte hier auf gute bis sehr gute Ergebnisse!

Aber auch direkte Bewertungen von Kunden sind sehr informativ: Wer unzufrieden war, wird seinem Ärger Luft verschaffen. Hat eine Klinik also sehr gute Ergebnisse, gehört sie unbedingt in die engere Wahl!

Kann man das Ganze mit einem Kurztrip verbinden?

Das solltest Du sogar tun, denn die Eigenhaarverpflanzung dauert ein wenig. Je nach gewählter Methode bist Du einen ganzen Tag in der Klinik. Deshalb gehört die Buchung eines guten Hotels zum Rundum-Paket dazu!

Wie teuer ist eine Haartransplantation im Ausland?

Kosten einer Haartransplantation im Ausland

Das ist abhängig von der Art der Haarverpflanzung. Jeder Mensch ist einzigartig – ebenso wie sein Haar. Deshalb lässt sich kein pauschaler Preis nennen. Doch es gibt ein paar Erfahrungswerte, an denen Du Dich orientieren kannst. Faustregel: Je mehr Grafts verpflanzt werden müssen, desto preisintensiver wird es.

Viele “Schnäppchen” entpuppen sich im Nachhinein als teure Lockangebote. Bedenke, dass auch der Klinik Kosten entstehen. Das Personal will bezahlt werden. Der Arzt ist ein gefragter Spezialist. Auch die Technik ist hochwertig – sofern sie auf dem neusten Stand ist. Davon ausgehend wird klar, dass auch eine günstige Haarverpflanzung außerhalb Deutschlands nicht umsonst sein kann.

Für die Türkei etwa sollten Pakete inklusive Unterkunft, FUE und Rundum-Betreuung mindestens 1800 Euro kosten. Sei kritisch bei allem, was wesentlich günstiger ist: Prüfe genau, ob ein Transfer enthalten ist. Steht ein Dolmetscher zur Verfügung? Welche Preisklasse wird Dein Hotel haben? Wie weit liegt es von der Klinik entfernt?

Haartransplantation im Ausland: Vorteile

– kostengünstiger als in Deutschland
– langjährige Erfahrung
– routinierte Spezialisten

Besonders die letzten beiden Punkte sprechen für eine Haarimplantation im Ausland. Da, wo sich viele Deutsche behandeln lassen, nimmt die Erfahrung stetig zu. Man stellt sich auf die Kunden ein: Entweder gibt es Dolmetscher oder das Personal selbst spricht gutes Deutsch. Aufgrund des großen Erfolgs wissen die Ärzte, was die Kunden wollen. Zudem können sie sich permanent weiterbilden.

Du solltest also nicht nur die Kosten im Blick haben: Auch eine Haartransplantation im Ausland ist nicht ganz günstig. Zumindest dann nicht, wenn sie von einer seriösen Klinik angeboten wird.

Risiken der Haarverpflanzung im Ausland

Natürlich kann auch in Deutschland etwas schieflaufen. Vereinzelt kommt es zu unschöner Narbenbildung, oder der Erfolg bleibt ganz aus. Entscheidest Du Dich aber für eine Haarverpflanzung im Ausland, dann machst Du Dir vermutlich besonders um Folgendes Gedanken:

– höhere Folgekosten bei eventueller Nachbehandlung
– politische Situation

Eine Nachbehandlung ist nur dann erforderlich, wenn etwas nicht wie gewünscht abläuft. Wenn etwa die Haarwurzeln bei der Transplantation irreparabel geschädigt wurden, kann eine Verpflanzung schiefgehen. In einer guten Klinik aber sollte das nicht passieren. Die Spezialisten haben viel Erfahrung und wissen, was sie tun. Du selbst kannst zum Erfolg etwas beitragen, indem Du Dich im Vorfeld gut informierst. Scharlatane haben dann bei Dir keine Chance!

Zur politischen Situation: Besonders die Lage in der Türkei flößt oft unbegründete Ängste ein. Dabei liegen die meisten Kliniken in Großstädten. Das heißt: Du kommst mit modernen, aufgeschlossenen Menschen in Kontakt. Sie werden Dir gastfreundlich begegnen, und Dir den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Das geschieht auch aus rein praktischen Gründen. Die Tourismusbranche wird in der Türkei sehr geschätzt, weil sie die Menschen unterstützt. Für Dich heißt das: Als Kunde bist Du hier immer noch König.

Risiken der Haarverpflanzung im Ausland

Darauf solltest Du achten

Um Probleme bei der Haartransplantation im Ausland zu vermeiden, kannst Du selbst etwas im Vorfeld dafür tun. Natürlich informierst Du Dich möglichst ausführlich bei mehreren Kliniken Deiner Wahl. Wenn Du dabei auf bestimmte Punkte achtest, wirst Du schon bald einen oder zwei Favoriten haben. Lege hier vor allem Wert auf Fachliches!

Das zeichnet eine gute Klinik aus:

– intensive, individuelle Beratung
– Zertifikate
– langjährige Erfahrung des Arztes

Bleiben dann mehrere Kliniken in der engeren Auswahl, konzentriere Dich auf weitere Ausschlusskriterien. Hierzu zählen Kliniken, die Dir nicht die richtige Behandlung bieten, zu teuer sind oder nicht zentral genug liegen.

Weitere Kriterien für die passende Haartransplantation im Ausland:

– Service
– Betreuung vor / nach der Eigenhaarverpflanzung
– Kosten

Fazit: Haartransplantation im Ausland als günstige Alternative – bei gleiche Qualität!

Strebst Du eine Haarimplantation an, dann lass Dir Zeit bei der Auswahl der passenden Klinik. Das Ergebnis siehst Du später jeden Tag im Spiegel! Es sollte also alles passen, sowohl finanziell, als auch von der Qualität her.
Teure Nachbehandlungen vermeidest Du, indem Du Dich vorher umfassend informierst. Häufig sind Kliniken in der Türkei so beliebt, da sie qualitativ ebenso gut sind wie die in Deutschland. Schau Dir Klinikwebseite und Kundenmeinungen an: So findest Du für Dich “die Richtige”!