Du hast bereits für dich herausgefunden, dass die Türkei das Land ist, in dem du den Eingriff der Haarverpflanzung vornehmen lassen möchtest. Damit hast du den Kreis der infrage kommenden Kliniken schon einmal etwas eingegrenzt. Doch auch das Land am Bosporus bietet eine enorme Auswahl potentieller Kliniken, die den Eingriff bei dir durchführen könnten. Zurecht stellst du dir höchstwahrscheinlich die Frage: Wer verfügt im Bereich der Haartransplantation in der Türkei über die beste Bewertung? Ich, das heißt Christoph und Betreiber dieses Blogs, möchte dir heute meine persönlichen Erfahrungen schildern. Objektiv anhand irgendwelcher Kriterien kann ich dem Thema nicht gerecht werden. Außerdem glaube ich auch nicht daran, dass man zu einem allgemeingültigen Ergebnis kommen könnte. Die Auswahl der Maßstäbe, anhand derer ein Urteil gefällt werden würde, wäre letzten Endes doch auch eine subjektive Entscheidung. Aus diesem Grund möchte ich dich heute an meinem eigenen Weg in ein neues Leben mit vollem Haar teilhaben lassen.

Was war bei meiner Haartransplantation in der Türkei die beste Klinik?

Wie bereits erwähnt gibt es zahllose Anlaufstellen für die Behandlung der Haarverpflanzung. Damals war ich ganz schön überfordert von der Größe des Angebots. Ich wusste nur: Ich will für meinen Traum von schönem Haar und meine persönliche Haartransplantation in der Türkei den besten Arzt. Komme, was wolle!

Falls du dich fragst, warum die Türkei? Die Behandlung in Deutschland wäre für mich nicht erschwinglich gewesen. Ich wollte außerdem nicht lange warten und den Haaren beim Dahinschwinden zusehen. Ausharren bis ich die Summe von mindestens 6.000 € zusammen hatte, war schlichtweg keine Option. Also suchte und suchte ich nach Alternativen und das mit einer solchen Akribie wie ich sie gar nicht von mir kannte. Das zeigte mir nur einmal mehr, wie wichtig mir der Eingriff tatsächlich war. Immer wieder stieß ich auf ausländische Anbieter, war aber zunächst skeptisch, ob diese mit der deutschen Qualität mithalten konnten. An der Stelle kann ich dir versichern: Ja. Die Klinik bei der ich war, hat mir neues Haar geschenkt und nicht nur das. Auch ein ganz anderes Lebensgefühl! Letzten Endes habe ich mir Dutzende Bewertungen, Forumsbeiträge und Youtube-Videos angesehen bis ich meine Entscheidung gefällt habe. Dies kann ich jedem empfehlen.

Überblick der Bewertungsportale

Folgende Portale habe ich selbst zu Rate gezogen, um mir ein Urteil zu bilden:

  • Google
    • Google-Bewertungen können nicht ohne Weiteres gelöscht werden und sollten unbedingt konsultiert werden.
  • Trustpilot
    • Die Plattform ist zertifizierter Google-Partner und deshalb ebenso aussagekräftig.
  • Proven Expert
    • Hier kann man die schlechten Bewertungen als Firma verbergen
  • Facebook
    • Unternehmen, die auf Transparenz setzen machen ihre Facebook-Bewertungen zugänglich. Solche, die Angst vor den Kundenrezensionen haben, schalten diese Möglichkeit bei Facebook aus. Kliniken die Facebook Bewertungen zulassen, haben meiner Meinung nach nichts zu verbergen.

Meine Entscheidung fiel nicht zuletzt aufgrund dieser Rezensionen auf die türkische Klinik Elithairtransplant in Istanbul. Mein Bauchgefühl zog mich zu dem Arzt Dr. Abdulaziz Balwi, der auf jahrelange Erfahrung und viele Fortbildungen zurückblicken kann. Das war es auch, was mich überzeugte: Jemand, der regelmäßig an internationalen Fachkongressen teilnimmt, kann doch nur nach den neuesten medizinischen Maßstäben arbeiten.

Elithairtransplant: Für mich bei Haartransplantationen in der Türkei die beste Klinik

Nun möchte ich diese These nicht ohne Weiteres so stehen lassen und erkläre dir, weshalb dieser Anbieter für mich alle Kriterien einer Top Adresse erfüllt:

Elithairtransplant - Für mich bei Haartransplantationen Türkei beste Bewertung

Ausführliche Beratung in den Voruntersuchungen

Innerhalb der Haaranalyse hat man sich eingehend mit meiner Haarsituation befasst. Beispielsweise wurde die neue Haarlinie angezeichnet und die Anzahl der zu transplantierenden Grafts (Haarwurzelgruppen) bestimmt. Bei mir waren es übrigens 3.000 Stück. Ich wollte das Ergebnis natürlich so dicht wie möglich haben. Auch die Haare am Hinterkopf, die für den Eingriff verpflanzt werden sollten, mussten erst einmal vermessen werden und in Bezug auf ihre Eignung geprüft werden.

Luxuriöse Unterkunft vor Ort

Untergebracht wurde ich in einem 4 Sterne-Hotel. Der Aufenthalt dort war für mich, ohne zu übertreiben, der Luxus pur. Ich wurde sowohl vor als auch nach der OP bestens umsorgt und konnte mich nach dem mehrstündigen Eingriff wunderbar erholen.

Dolmetscher zu meiner Verfügung

Ich bleibe dabei: Für eine Haarverpflanzung in der Türkei die beste Bewertung zu vergeben, ist nicht möglich! Man müsste unglaublich viele Kriterien in Betracht ziehen um zu einem annähernd objektiven Gesamtresultat zu gelangen. Was jedoch sehr wohl möglich ist, ist dir von meiner eigenen Erfahrung zu berichten und dabei die Punkte genauer herauszuarbeiten, die mir am Herzen lagen.

Einer davon war auch der Dolmetscher, der mir mit Rat und Tat zur Seite stand, wann immer ich Hilfe brauchte. Der Eingriff der Eigenhaarverpflanzung war schließlich absolutes Neuland für mich. Fragen über Fragen. Ich kann dir an dieser Stelle nur dazu raten: Wenn dir irgendetwas unklar ist, du dich eventuell verunsichert fühlst, dann sprich das Team von Dr. Balwi beziehungsweise deinen Dolmetscher direkt darauf an. Niemand nimmt dir das übel. Es geht am Ende des Tages um dein Wohlbefinden und das bestmögliche Ergebnis, das erzielt werden kann. Ich habe es genauso gehandhabt.

Überzeugendes Ergebnis

Auch wenn ich diesen Aspekt als Letztes aufführe, so ist er nicht weniger wichtig. Seien wir ehrlich: Ich bin ja nicht in die Türkei gereist, um dort Urlaub zu machen und am Strand zu liegen. Ich hatte eine Mission vor Augen, denn ich wollte mit einen persönlichen Traum erfüllen: Zurück zu vollem Haar, das ich ganz nach meinen Vorstellungen stylen und tragen kann. Und dieser Traum wurde mir in der Türkei erfüllt. Zwar brauchte ich Geduld, da die Haare erst etwas lichter wurden nach der OP bevor sie dann nach ca. 3 Monaten endgültig anfingen zu wachsen, doch du kennst bestimmt den Spruch: Was lange währt, wird endlich gut.

Abenteuer mit Erfolg

Mittlerweile ist es für mich schon beinahe gewöhnlich geworden in den Spiegel zu schauen und mein neues Ich mit Haaren zu bewundern. Aber ich bin ehrlich: Es wird für mich nie 100 % selbstverständlich sein. Lange genug musste ich vor dem Eingriff meinen Haaren beim Ausfallen zusehen. Ich litt darunter. Auch deshalb gründete ich diesen Blog: Um der Welt zu zeigen: Ihr müsst dabei nicht tatenlos zusehen. Es gibt Mittel und Wege, sich den Traum einer schönen Haarpracht zu erfüllen. Für mich war der Schlüssel, für meine Haartransplantation in der Türkei die besten Ärzte aufzusuchen, die ich aufspüren konnte. Für jemand anderes mag es ein anderes Erfolgsrezept geben. Vielleicht schaffst du es sogar, dich an die langsam abzeichnende Glatze zu gewöhnen. Meinen Respekt dafür hast du!

Herz über Kopf – Auch bei mir!

Lange hat mein Verstand gegen mein Herz gekämpft: Was meine ich damit genau? Mein Kopf war irgendwie der Überzeugung, ich müsste auf Teufel komm raus, meinen Ist-Zustand, also den fortschreitenden Haarausfall akzeptieren. Alle predigen doch von Selbstakzeptanz. Aber ich wollte mir auch nichts vormachen. So cool wie Bruce Willis mit seiner Glatze würde ich wohl nie werden. Selbstliebe gerne! Aber bedeutet das, dass ich absolut nichts an mir verändern darf? Muss ich alle Veränderungen von Mutter Natur mit offenen Armen empfangen? Mein Herz war der gegenteiligen Überzeugung. Als ich von der Methode der Eigenhaarverpflanzung erfuhr, wusste irgendetwas in mir schon damals, dass ich diesen Weg einschlagen würde. Meine persönliche beste Bewertung für die Haartransplantation in der Türkei bekommt das Team rund um Dr. Balwi. Ich möchte damit nicht werblich klingen. Aber vielleicht ist es in diesem Fall in Ordnung, meine Empfehlung auszusprechen. Wenn du auch Erfahrungen mit einer Haartransplantation in der Türkei gemacht hast, lassen mir doch gerne einen Kommentar da. Ich würde mich sehr freuen.