HAARAUSFALLEN

Matze’s Erfahrungen mit Haarausfall

Hallo zusammen! Ich bin Matze und bereits 29 Jahre vorhanden. Seit etwa 8 Jahren zeigt sich mein Haarausfall. Ich war bei etlichen Dermatologen, die mir alle ohne wirkliche Untersuchung erblich-bedingten Haarausfall bescheinigten und mir alle möglichen Mittel gegen Haarausfall in die Hand drückten. Aber ich hätte zu dem Zeitpunkt alles gegen eine drohende Glatze getan, sodass mir jedes Mittel und jeder kleine Hoffnungsschimmer recht war. Von mehreren Ärzten empfohlen, ließ ich mich zu dem Medikament Propecia hinreißen. Ein sehr teures Medikament, zu dem mir die Ärzte auch die zahlreichen Nebenwirkungen bescheinigten. Doch ich wollte unbedingt etwas tun. Da war mir jedes Mittel recht. Heute würde ich das Mittel nicht noch einmal nehmen, denn bei mir hatte das Medikament unglaublichen Einfluss auf meine Potenz, generell auf meine Lust auf Sex. Ich hatte richtig trockene Augen. Etwa 16 Monate habe ich Propecia genommen. Der Haarausfall ging leider nicht zurück und ich hatte mit den Nebenwirkungen zu kämpfen.

Ich habe Aminosäuren gegen Haarausfall angewendet

Ich hatte es satt, solche chemie-gestützten Mittel gegen Haarausfall einzunehmen und war wieder da, wo ich vor der Behandlung mit Propecia stand. Mein Problem hatte sich nicht gelindert. Im Gegenteil: Ich hatte noch eine Weile an den Nebenwirkungen zu knabbern. Ich bin froh, dass ich dann einen weiteren Arzt empfohlen bekommen habe. Dieser erzählte mir mehr über Aminosäuren und deren Wirkung erzählte. Die Kapseln würden die Haarwurzeln mit für den Haarwachstum essentiellen Nährstoffen versorgen, hatte er gesagt. Ich war überzeugt davon, denn ich hatte weiterhin den Willen, meinen Haarausfall zu stoppen. Er verschrieb mir spezielle Aminosäure-Kapseln, die mit Vitaminen und Mineralstoffen ergänzt wurden. Vier Monate später, ich hatte täglich zwei Kapseln genommen, fielen mir die Haare nicht weiter aus. Im Gegenteil: Mein Haar wurde sogar etwas voller. Heute weiß ich, dass ich mit der Behandlung chemischer Mittel gegen Haarausfall viel zu viel Zeit verloren habe. Mein Haar ist jetzt längst nicht mehr so voll wie früher, aber ich konnte den Haarausfall wenigstens stoppen. Mein „Learning“ aus der Sache: In jedem Fall sollte man sich nicht auf jede ärztliche Meinung verlassen, sondern selbst etwas recherchieren. Ich wollte euch das gerne mit auf den Weg geben.

LG Matze

 

Anmerkung Christoph: „Es gibt auch positive Erfahrungen mit Propecia, doch wie Matze schon sagt, sollte man sich defintiv mit den möglichen Nebenwirkungen befassen. Es kommt natürlich auch auf die im Einzelfall bestehende Ursache des Haarausfalls an, ob die Aminosäuren besser gegen den Haarausfall helfen, als andere Mittel. Diesen Bericht über seine persönlichen Erfahrungen mit Haarausfall hat mir Matze über das Erfahrungsbericht-Formular übermittelt. Ich freue mich auf eure Kommentare und vielleicht hattet ihr ja auch eigene Erfahrungen mit Haarausfall.“

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?