Propecia enthält den Wirkstoff Finasterid und kann dadurch die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron (kurz DHT) hemmen und Haarausfall stoppen. Propecia wird besonders im Kampf gegen erblich-bedingten Haarausfall verordnet und wird in der Regel von Männern genutzt. Propecia kann den Haarausfall stoppen und das Wachstum neuer Haare anregen, da die Haarfollikel vital bleiben.

Propecia anwenden gegen den Haarausfall

Man sollte die Propecia-Tabletten immer zur gleichen Uhrzeit mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Man kann die Tabletten gegen den Haarausfall mit oder ohne Nahrung einnehmen. Sobald die Behandlung beendet wird, besteht die Möglichkeit, dass der Haarausfall wieder beginnt.

Propecia steht aufgrund von einigen Nebenwirkungen etwas in der Kritik. Es ist möglich, dass sich die Fruchtbarkeit eines Mannes dadurch vermindert. Eine erfahrungsgemäß seltene Nebenwirkung kann aber auch zum Beispiel weniger Lust auf Sex sein. Erfahrungsberichten zur Folge, waren auch trockene Augen eine Folge der Behandlung mit Propecia. Wer Propecia regelmäßig einnimmt, sollte sich über diese möglichen Nebenwirkungen im Klaren sein.