HAARAUSFALLEN

Die 5 besten natürlichen Mittel gegen Haarausfall

Pflanzliche natürliche Mittel gegen Haarausfall

Brennnessel gegen Haarausfall / Bildquelle: kostbarenatur.net

Wer unter Haarproblemen leidet, muss sich nicht die vielen teuren und künstlichen Medikamente gegen Haarausfall kaufen, sondern kann auch auf natürliche, pflanzliche Mittel gegen Haarausfall zurückgreifen. So gibt es einige Pflanzen, die erwiesenermaßen eine positive Wirkung auf das Haarwachstum und gegen Haarausfall haben. Über einige habe ich auf Haarausfallen.de auch schon einmal berichtet. In diesem Beitrag möchte ich dir heute die besten 5 natürlichen Mittel gegen Haarausfall vorstellen und dir ihre Wirkung erläutern.

1. Die Wirkung der Brennnessel gegen Haarausfall

Die Wirkung der Brennnessel lernen wir normalerweise negativ-behaftet kennen, denn der Kontakt mit der Pflanze tut zunächst weh. Betrachten wir die Wirkstoffe genauer, erkennen wir, dass die Brennnessel eine positive Wirkung auf das Haarwachstum hat. Die Brennnessel besitzt wichtige Mineralstoffe und Vitamine gegen den Haarausfall und für eine gesunde Haarstruktur. Neben Kalium, Kalzium und Eisen enthält die Pflanze auch die Vitamine B1, B5, C, D und E. Die Wirkstoffe regen die Durchblutung der Kopfhaut an und helfen dabei, dass die aufgenommenen Nährstoffe schneller an die Haarwurzeln gelangen. Die Brennnessel wirkt außerdem entzündungshemmend und hilft unserem Organismus bei der Entgiftung von Abfallstoffen unseres Stoffwechsels. Ich habe einen Extra-Artikel geschrieben, der dir zeigt, wie du dir ein Brennnessel-Haarwasser oder einen Brennnessel-Tee ganz einfach selbst machen kannst.

2. Die Wirkung von Bockshornklee gegen Haarausfall

Das der griechische Bockshornklee gegen Haarausfall helfen soll, wurde durch mehrere Studien belegt. Der Bockshornklee-Samen ist sehr vitaminreich und hilft mit dem Mineralstoff Eisen dabei, die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen. Bei den Untersuchungen sind die Haare vieler Patienten innerhalb einiger Wochen spür- und sichtbar dicker geworden und auch das Hautbild hat sich merklich verbessert. Das Bockshornklee kann man am besten in Kapselform oder auch in Pulverform zu sich nehmen. Homöopathen empfehlen beispielsweise die Aufnahme von 2 Kapseln am Tag. Wenn du noch mehr über den Bockshornklee gegen Haarausfall erfahren möchtest, lies dir gerne diesen Artikel durch.

3. Die Wirkung der Traubensilberkerze gegen Haarausfall

Die Traubensilberkerze findet Anwendung gegen Haarausfall

Die Traubensilberkerze hilft besonders bei Beschwerden in den Wechseljahren.

Die Traubensilberkerze (Fachbegriff: cimicifuga racemosa) ist aufgrund ihrer östrogenähnlichen Eigenschaften eine der bekanntesten pflanzlichen Mittel gegen Haarausfall. Die Wirkung der Traubensilberkerze gegen Haarausfall oder schwaches Haar wird besonders in den Wechseljahren bei Frauen wichtig, wenn das Haar zumeist dünner wird. Durch Triterpenglykoside, Actein, Cimicifugosid, Cimicifugin, und einigen Alkaloiden und Flavonoiden gleicht die Traubensilberkerze mit ihren Inhaltsstoffen den körpereigenen Stoffen und kann auch eine ähnliche Wirkung erzielen und den Hormonhaushalt positiv beeinflussen. Wie bei den anderen natürlichen Mitteln gegen Haarausfall, sind bei pflanzlichen Inhaltsstoffen in der Regel auch keine Nebenwirkungen zu erwarten. Neben der Wirkung gegen die Haarprobleme haben die Inhaltsstoffe der Traubensilberkerze auch beruhigende Wirkung und können den Blutzucker senken, Hitzewallungen reduzieren und Verkrampfungen lösen. Die Einnahme der Wirkstoffe der Traubensilberkerze empfiehlt sich über dieses Nahrungsergänzungsmittel. Zur Traubensilberkerze habe ich dir hier noch einen spezifischen Artikel veröffentlicht, in dem du noch mehr erfahren kannst.

4. Die Wirkung von Arganöl gegen Haarausfall

Arganöl wird seit vielen Jahren gegen Haarausfall und anderen Haarproblemen angewendet und empfohlen. Grund für die positive revitalisierende Wirkung von Arganöl gegen Haarausfall ist die hohe Anzahl an ungesättigten Fettsäuren im Arganöl. Die Inhaltsstoffe der Pflanze sind Polyphenole, Linolsäure, Carotinoide, Phystosterine und Triterpenoide, sowie das Vitamin E. Neben der Wirkung gegen Haarausfall, wird sich auch das Hautbild positiv verändern. Die Inhaltsstoffe des Arganöls wirken außerdem krebsvorsorgend und antioxidativ. Das Arganöl hilft schnell bei der Regeneration von Verbrennungen oder Wunden. Das Arganöl kann man entweder von außen (als Kur oder Shampoo) oder von innen (als Nahrungsergänzung oder Öl-Mischungen) zu sich nehmen. Welche Produkte mit Arganöl besonders zu empfehlen sind und wie du dir ganz einfach eine Arganöl-Haarkur selbst machen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

5. Die Wirkung von Klettenwurzelöl gegen Haarausfall

Klettenwurzel gegen Haarausfall

Die Klettenwurzel / Bildquelle: biosaatgut.eu

Klettenwurzelöl ist ein pflanzliches Mittel gegen Haarausfall, über das ich bisher noch gar nicht auf Haarausfallen.de berichtet habe. Jeder kennt die Kletten, die ständig an unserer Kleidung oder auch am Fell unserer Haustiere hängen bleiben. Neben der etwas nervigen Eigenschaft hat die Klette aber auch eine positive Wirkung gegen den Haarausfall. Es enthält beispielsweise ätherische Öle und macht das Haar glänzender, geschmeidiger und verhindert Spliss. Studien der European Medicines Agency haben ergeben, dass das Klettenwurzelöl eine antibakterielle, antioxidantische und entzündungshemmende Wirkung hat. Neben der Wirkung gegen den Haarausfall hilft das Klettenwurzelöl außerdem bei Ekzemen, Schuppenflechten oder Hautinfektionen. Grund genug, diese Pflanze mit in die Liste der besten natürlichen Mittel gegen Haarausfall aufzunehmen. Es wird empfohlen das Öl drei mal in der Woche auf der Kopfhaut einzumassieren und über die Nacht einwirken zu lassen. Das Klettenwurzelöl kann man entweder hier günstig bestellen oder es sich auch ganz einfach selbst herstellen. Wenn du mehr über die Klettenwurzel erfahren möchtest, empfehle ich dir diesen Artikel.

Fazit: Natürliche, pflanzliche Mittel gegen Haarausfall

Die Anwendung von pflanzlichen Mitteln gegen Haarausfall ist keine erfundene Story und eine echte Alternative für bestehende künstliche Mittel. Grund sind die natürlichen Inhaltsstoffe, die den Stoffwechsel anregen und die unser Körper für ein ein gesundes Haarwachstum benötigt. Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnte und freue mich über deinen Kommentar.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?