Saphir Perkutan Technik

Diese Art von Haartransplantation ist noch relativ unbekannt und wird noch nicht allzu oft angewendet. Sie wird mit der FUE Methode kombiniert und sorgt so für ein noch besseres Haarbild und für eine bessere Anwuchsrate der einzelnen Grafts.

Eines der Hauptmerkmale liegt hier bei der Narbenbildung. Denn, wenn an einem Menschen eine Haartransplantation durchgeführt wurde, ist dies in der Regel immer zu sehen. Das kommt dadurch zustande, dass sich eventuell Narben bilden können, welche man dann nicht mehr komplett verdecken kann, sodass sie dann jedem auffallen.

Saphir Perkutan Technik

Die Saphir Perkutan Technik sollte nur von ausgewiesenen Spezialisten durchgeführt werden, welche diese Methode noch einmal extra gelernt haben. Dr. Balwi ist solch ein Arzt, der sich mit der Saphir Perkutan Technik bestens auskennt.

Im Laufe seiner Karriere als Arzt für Haartransplantationen hat er bereits viele solche Eingriffe durchgeführt, welche auch einen großen Erfolg aufweisen. Durch die Zusammenarbeit von Dr. Balwi und seinem Team von Spezialisten erzielt er großartige Ergebnisse mit der Saphir Perkutan Technik.

Wie auch bei jeder anderen Technik der Haartransplantation wird der behandelnde Arzt eine ausführliche Voruntersuchung durchführen und den Patienten über die möglichen Risiken unterrichten. Gleichzeitig wird während dieser Voruntersuchung das gewünschte Ergebnis, die zu verpflanzenden Grafts und die folgende Haarlinie gesprochen.

Es sollte darauf geachtet werden, dass der Arzt eine ausreichend lange Erfahrung mit der Saphir Perkutan Technik vorweisen kann, denn nur so ist ein vielversprechendes Ergebnis sichergestellt.

Vorteile der Saphir Perkutan Technik

  • Nur besondere Spezialisten führen diese Methode durch
  • Durch diese Technik ist nicht unbedingt eine Kürzung der Haare erforderlich
  • Eine höhere Haardichte entsteht durch das saubere Entnehmen der Wurzeln
  • Beschleunigter Heilungsprozess und fast keine Narben
  • Es entstehen natürliche Resultate durch eine hohe Anwuchsrate

Die Saphir Perkutan Technik – die Technik, die Sie begeistern wird

Saphir Perkutan Technik

Alles in Einem kann man sagen, dass diese Technik Sie in vielerlei Hinsichten begeistern wird. Sie ist schonend und es sind, bei guter Ausführung, keine Nachbehandlungen notwendig. Sucht man sich den richtigen Arzt aus, dann kann man sich auf ein nahezu perfektes Ergebnis freuen und weiß, wieso man sein Geld investiert hat.

Das Ziel der Saphir Perkutan Technik ist es, das Haar völlig natürlich und auch voller aussehen zu lassen. Und genau dies wird mit der neuartigen Methode erreicht. Durch das vollere und natürlichere Haar wird ein jüngeres Aussehen geschaffen und es stärkt gleichzeitig wieder das Selbstbewusstsein.

Normalerweise werden bei der Perkutan Technik die Haare aus einem dicht bewachsenen Areal, mit einem Hohlbohrer entnommen und dann werden sie mit sehr kleinen und feinen Nadeln in, die dafür vorgesehenen, Öffnungen implantiert.

Während des Eingriffs werden die Haare nur an den Wurzeln berührt und nicht an einer anderen Stelle. Dies garantiert, dass die Haare, während der Operation, keinen Schaden nehmen und nach dem Einsetzen wieder ausfallen. Dadurch, dass die Wuchsrichtung und der richtige Winkel, beim Einsetzen, beachtet werden müssen, benötigt man für die Saphir Perkutan Methode sehr viel Fingerspitzengefühl.

Anwuchsrate

Einen weiteren positiven Aspekt, den die Saphir Perkutan Methode mit sich bringt ist, dass die Anwuchsrate, der verpflanzten Grafts steigt. Sie ist also deutlich höher, im Vergleich zu anderen Methoden. Im Vergleich zu diesen anderen Methoden steigt die Rate hier um zirka 15 Prozent.

Bereits während des Einsetzens der Grafts ist es, bei normalen Methoden, möglich diese, durch falsche Handhabung zu zerstören. Dadurch, dass die Grafts dann beschädigt werden, sind sie unbrauchbar und nicht mehr zu verpflanzen.

Diese mögliche Fehlerquelle wird bei der Saphir Perkutan Methode umgangen und so steigt die Anwuchsrate, durch das Einsetzen intakter Haare.

Bereits in der Vorbesprechung wird erklärt, wie und an welcher Stelle die Haare entnommen und wo sie dann implantiert werden.

Dichte

Nicht nur die Anwuchsrate steigt bei der Saphir Perkutan Methode an, sondern auch die Dichte der Haare. Dadurch, dass eine höhere Anwuchsrate garantiert ist, steigt auch die entsprechende Haardichte. Dieses Ergebnis ist ein sehr natürliches Ergebnis, denn dadurch, dass mehr gesunde Haare implantiert werden, wachsen auch mehr gesunde Haare nach, welche dann für eine höhere Dichte sorgen.

Die Saphir Perkutan Methode sorgt für eine 30 Prozent höhere Erfolgsquote, als die anderen, bereits bekannten Verfahren.

Eine weitere sehr große Rolle spielt bei dieser Methode die natürliche Wuchsrichtung.

Die Ärzte und deren speziellen Ärzteteams achten stets darauf, die Grafts in der natürlichen Wuchsrichtung einzusetzen. Durch die Professionalität der Ärzte und deren Teams kann man sich auf ein super Resultat und auf ein nahezu perfektes Haarbild freuen.

Wie sieht es mit der Narbenbildung aus?

Durch die neue Saphir Perkutan Methode bleibt die Narbenbildung sehr gering und es kann sich darauf verlassen werden, dass es nur in den seltensten Fällen zu Narben kommen wird. Durch eine mögliche Narbenbildung, die öfter bei Haartransplantationen auftreten, wird sich oft gegen eine Haartransplantation entschieden. Mit der Saphir Perkutan Methode ist es allerdings anders, denn sie weist eine zehn Prozent niedrigere Narbenbildung auf.

Diese geringe Narbenbildung resultiert aus den speziellen Werkzeugen, die für die Operation verwendet werden. Die Kopfhaut wird hier dadurch geschont, dass sehr feine und kleine Nadeln benutzt werden. Während der Operation werden die Haare aus einem dicht bewachsenem Bereich, mit einem medizinischen Hohlbohrer, entnommen und hinterher mit einer speziellen Saphirnadel wieder eingesetzt. Durch die Saphirnadel ist es möglich, die Schorf- und Wundbildung zu minimieren und so für eine noch geringere Chance einer Narbenbildung zu sorgen.

Nicht nur die Narbenbildung wird minimiert, oder gar ausgeschlossen, sondern auch die Wundheilung wird beschleunigt. Den Normalerweise ist es so, dass oft Rötungen und Wunden auftreten, die einem im Alltag sehr einschränken können. Nicht so ist es bei der Saphir Perkutan Technik. Die Technik verspricht eine Wundheilung, die zwanzig Prozent schneller ist, als bei anderen Methoden. Diese Minimierung entsteht, weil während der Operation spezielle Werkzeuge benutzt werden, die die Kopfhaut schonen. Zu diesen besonderen Werkzeugen zählt auch die Saphirnadel. Sie sorgt für einen besseren Schnitt und für wenig, bis gar keinen Schorf, der sich bilden kann.

Gerade durch die geringe Narbenbildung und durch die schnelle Wundheilung hat sich die Saphir Perkutan Methode bei den Ärzten und Patienten bewährt. Diese Methode hat es also geschafft, die Medizin, in Hinblick auf Haartransplantationen, zu verbessern und zu modernisieren.

Auch während der Operation werden die Schmerzen gelindert und es wird beinahe gar nichts mehr gespürt, was ein großer Vorteil, aus der Sicht der Patienten, darstellt.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!
Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?