HAARAUSFALLEN

Kokosöl gegen Haarausfall nutzen

Kokosöl ist eines der natürlichen Öle, das deinen Haaren wieder mehr Kraft gibt und dich vor Haarausfall schützt. Während viele häufig zu künstlichen Haar-Produkten greifen, solltest du es gleich besser machen und die natürliche Kraft des Kokosöls für deine Haare nutzen. Im heutigen Artikel zum Thema Kokosöl zeige ich dir, warum das Kokosöl zu gesund für deine Haare ist und erkläre dir die genaue Wirkung dieser natürlichen Allzweckwaffe. Außerdem erfährst du, wie du das Kokosöl für deine Haare richtig anwendest und wie du am besten an das beliebte Kokosöl kommst.

Die Wirkung des Kokosöls für schöne Haare

Die natürlichen Wirkstoffe des Kokosöls helfen dir dabei, strapazierte und trockene Haare wieder zu revitalisieren und beugen Spliss und Haarausfall vor. Das ist wissenschaftlich bewiesen. Dein Haar wird nach der Anwendung des Kokosöls sichtbar frischer und glanzvoller aussehen als vorher. Doch warum ist das so?

Kokosöl für schöne gesunde Haare und gegen Haarausfall

Natürliches Kokosöl für kräftige Haare

Das Kokosöl (Kokosfett) besteht im Wesentlichen aus sogenannten Triglyceriden, die viele Reste gesättigter Fettsäuren enthalten. Außerdem enthalten die Tryglyceride im Kokosöl einen einfach ungesättigten Ölsäure-Rest und Spuren von Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium, Kupfer, Eisen, Phosphor, Aminosäuren, Vitamin E und Lactone (Quelle: Wikipedia). Es ist bei der Pflege deiner Haare allerdings ganz wichtig, dass du unbehandeltes Kokosöl verwendest, das nicht raffiniert wurde. Wird das Kokosöl raffiniert, verliert es wichtige Vitamine. Unbehandeltes reines Kokosöl verfügt also über viele unterschiedliche Vitamine und Mineralstoffe, die für ein gesundes Haarwachstum und im Kampf gegen trockene und geschwächte Haare von großer Bedeutung sind. Das natürliche Kokosöl repariert beschädigte Haare auf und liefert dem Haar die Feuchtigkeit, die es für eine gesunde Haarstruktur benötigt und die dich und deine Haare vor Haarausfall bewahren. Da deine Haare jeden Tag besonders äußerlichen Einflüssen, wie Sonnenstrahlen, Reibung an Kissen und Kleidung oder auch Haargel oder Shampoo ausgesetzt sind, ist die Pflege mit natürlichem Kokosöl besonders wichtig und sinnvoll. Nutze das Kokosöl, um deine gesunden Haare gegen die täglichen Gefahren zu schützen. Häufig hört man auch, dass Kokosöl die Haare deutlich schneller wachsen lässt als normal, das ist allerdings ein Märchen. Kokosöl sorgt aber dafür, dass dein Haar eine gesunde, geschützte Struktur bekommt und deine Haare deshalb sehr gesund aussehen. Kokosöl ist aber nicht nur gesund für deine Haare, sondern ist eine echte Allzweckwaffe für unsere Gesundheit. Kokosöl ist neben der Wirkung für schöne Haare auch bestens geeignet für glatte, weiche Haut und natürliche Gesichtspflege. Außerdem hilft Kokosöl ideal für strahlend weiße Zähne. Im Wellnessbereich wird Kokosöl für erholsame Körper- oder Fußmassagen eingesetzt. Kokosöl hilft außerdem zur Abwehr von Zecken und lässt sich wunderbar zu Zahnpasta verarbeiten. Kokosöl ist wirklich ein Allrounder unter den Beauty-Produkten. Nun möchte ich dir aber die genaue Anwendung von Kokosöl für deine Haare erklären.

Beste Anwendung von Kokosöl für deine Haare

Deine Haare kannst du sowohl von innen, als auch von außen mit den natürlichen Wirkstoffen des Kokosöls versorgen. Heute möchte ich dir die äußerliche Anwendung des Kokosöls für deine Haare erläutern. Für die äußerliche Anwendung auf deinen Haaren, solltest du wie gesagt unbedingt ein unbehandeltes Kokosöl verwenden, das naturbelassen ist. Denn wie wir gelernt haben, verliert Kokosöl durch das Raffinieren seine wertvollen Inhaltsstoffe.

Ich empfehle dir zunächst, dir dieses natürliche Kokosöl und dieses silikonfreie Shampoo zu besorgen, bevor du mit der Haarpflege starten kannst.

Die Haarmaske mit Kokosöl

Koksöl für die Haare und gegen Haarausfall

Unbehandeltes Kokosöl für gesunde Haare.

Besonders zum Schutz vor Haarausfall, solltest du das Kokosöl regelmäßig (etwa alle 4 Wochen) nach dem Duschen auf deine Kopfhaut und in deine Haare einmassieren. Wenn du die Pflege deiner Haare mit dem Kokosöl perfekt machen willst, solltet deine Haare nämlich feucht und mit einem natürlichen Shampoo gewaschen worden sein. Nun kannst du deine Haare wie gewohnt vorsichtig frottieren. Nun müssen deine Haare in eine einheitliche Struktur gebracht werden, damit du das Kokosöl optimal in deine Haare einmassieren kannst. Gehe dafür mit einem solchen grobzackigen Kamm durch deine Haare. Nun kannst du das Kokosöl nehmen, etwa 2 Esslöffel des Kokosöls in deine Hände reiben und es sanft auf deiner Kopfhaut einmassieren. Mit dem Kokosöl an deinen Händen solltest du nun noch einmal durch deine Haare fahren. Hast du die beiden Esslöffel Kokosöl verbraucht, ist es an der Zeit, die Haare wieder mit einem Handtuch abzudecken. Nun ist es sehr wichtig, dass du dem Kokosöl mindestens eine Stunde Zeit lässt, um auf Kopfhaut und Haare einzuwirken. Es ist wichtig, dass du deine Haare abdeckst, da die Wärme unter dem Handtuch die Wirkung der Vitamine und Mineralstoffe aus dem Kokosöl zusätzlich stärkt. Du kannst die Haarkur mit dem Kokosöl auch einfach vor dem Schlafengehen anwenden und über Nacht einwirken lassen. In jedem Fall muss das Kokosöl nach der Einwirkzeit wieder mit einem natürlichen Shampoo ausgespült werden. Das ist die simple Haarkur mit dem Kokosöl.

Die Anwendung des Kokosöls für die Haare kurz zusammengefasst:

  1. Besorge dir dieses unbehandelte Kokosöl
  2. Haare waschen mit einem natürlichen, silikonfreien Shampoo
  3. Haare mit einem Handtuch frottieren
  4. Haare mit einem grobzackigen Kamm strukturieren
  5. 2 Esslöffel Kokosöl auf deine Hände geben
  6. Das Kokosöl sanft auf deiner Kopfhaut einmassieren und anschließend durch die Haarlängen fahren
  7. Ist das Kokosöl aufgebraucht, dann die Haare wieder mit einem Handtuch abdecken
  8. Mindestens 1 Stunde Einwirkzeit (auch eine Nacht möglich)
  9. Nach der Einwirkzeit das Kokosöl mit diesem milden Shampoo aus den Haaren spülen und die Haare wie gewohnt frisieren

Die Erfahrungen mit dem Kokosöl für gesunde Haare sind sehr positiv, da es aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe auch keine Nebenwirkungen hat. Das Kokosöl ist ein tolles natürliches Mittel, um strapazierten Haaren wieder mehr Kraft und Glanz zu verleihen und das Haar vor Haarausfall, Spliss und anderen Haarproblemen zu bewahren. Ich hoffe, dass dir der Artikel zum Thema Kokosöl für die Haare weiterhilft und freue mich auf dein Feedback.


Weiterführende Links in diesem Beitrag:

Natürliches Koksöl von Mituso kaufen

Natürliches silikonfreies Shampoo kaufen

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?