Wie kann Kieselerde gegen Haarausfall helfen?

Geschrieben von | 5. September 2022 | Behandlung Haarausfall, Blog | 0

Kieselerde gegen Haarausfall

Produkte mit Kieselerde gegen Haarausfall kannst Du in der Drogerie oder im Onlineshop kaufen. In Kieselerde ist das Spurenelement Silizium enthalten, das wichtig ist für die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln. Es ist nachgewiesen, dass Kieselerde das Haarbild verbessern kann. Die Haare können dichter, gesünder und voller erscheinen.

Leidest Du unter Haarverlust, kannst Du Kieselerde innerlich und äußerlich anwenden. Für die innere Anwendung werden verschiedene Nahrungsergänzungsmittel angeboten, mit denen Du aber sparsam umgehen und die angegebene Dosierung nicht überschreiten solltest.

Nebenwirkungen durch Überdosierung sind nicht zu unterschätzen. Du solltest auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung achten und verstärkt Lebensmittel verzehren, die Kieselsäure enthalten.


Inhaltsverzeichnis

» 1. | Hilft Kieselsäure gegen Haarausfall?
» 2. | Was ist Kieselerde und welche Wirkung hat sie auf den Körper?
» 3. | Wie zeigt sich ein Siliziummangel?
» 4. | Wie wird Kieselerde angewendet?
» 5. | Fazit: Kieselerde kann gegen Haarverlust helfen


Hilft Kieselsäure gegen Haarausfall?

Kieselsäure kann indirekt gegen Haarverlust helfen, da sie Silizium enthält, das wichtig für die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln ist. Es ist nicht erwiesen, dass Kieselsäure tatsächlich gegen Haarausfall hilft.

Sie kann die verlorenen Haare nicht zurückbringen, wenn die Haarfollikel bereits abgestorben sind. Bei einer androgenetischen Alopezie, dem erblich bedingten Haarausfall, können an Glatze, zurückgewichenem Haaransatz und Geheimratsecken keine Haare mehr nachwachsen.

Auch bei einem kreisrunden Haarausfall ist nicht damit zu rechnen, dass Kieselerde das Nachwachsen der Haare fördert. Allerdings ist bereits erwiesen, dass Kieselerde die Haare kräftiger, gesünder und voller erscheinen lässt.

Der Grund dafür ist das enthaltene Silizium. Kieselerde kann gegen einen Haarverlust wirken, wenn Du an einem Mangel an Silizium leidest. Silizium bindet Wasser und verbessert die Versorgung der Haare mit Feuchtigkeit. Sind die Haarfollikel noch intakt, kann sie Kieselerde möglicherweise zur Bildung neuer Haare stimulieren.


Was ist Kieselerde und welche Wirkung hat sie auf den Körper?

Kieselerde hat einen hohen Anteil an Silizium und besteht aus den fossilen Zellhüllen von Meeresalgen. Diese Meeresalgen sind Einzeller, die in ihrem Inneren Silizium konzentrieren. Kieselerde wird in Deutschland vorrangig in der Lüneburger Heide und in Bayern abgebaut.

Im menschlichen Körper ist Silizium vor allem in Knochen, Bindegewebe und Zahnschmelz enthalten. Nimmst Du es im ausreichenden Maß mit der Nahrung auf, musst Du keinen Siliziummangel befürchten und auch keine Kieselerde gegen Haarausfall anwenden. Silizium ist im menschlichen Körper ein nicht-essentielles Spurenelement. Es wurde bislang noch nicht nachgewiesen, dass es zur Stabilisierung der Knochen oder zu mehr Elastizität des Bindegewebes beiträgt.

Es wird lediglich vermutet, dass Kieselerde den Aufbau von Zähnen, Knochen, Bindegewebe und Haaren unterstützt. Leidest Du an einem Mangel an Silizium, der sich auch mit einem Haarausfall bemerkbar macht, kannst Du Kieselerde als Nahrungsergänzungsmittel anwenden.

Eine Studie der Universität Hamburg, die von Matthias Augustin, dem Leiter des Zentrums für dermatologische Forschung an der Universitätsklinik, betreut wurde, zeigte, dass Frauen, die über fünf Monate täglich Kieselerde einnahmen, von einer um 13 Prozent höheren Haardicke profitierten. Den Grund dafür sieht Matthias Augustin in einer besseren Nutzung von Schwefelverbindungen unter Einwirkung von Silizium. Schwefelverbindungen sind wichtig für ein gesundes Haarwachstum, da sie in der Hornmatrix der Haare verbaut werden.


Wie zeigt sich ein Siliziummangel?

Kieselerde gegen Haarausfall solltest Du als Nahrungsergänzungsmittel nur dann anwenden, wenn Du unter einem Siliziummangel leidest. Du solltest Rücksprache mit dem Arzt halten, bevor Du Kieselerde innerlich anwendest.

Ein Siliziummangel macht sich bemerkbar mit

  • Rückgang des Zahnfleisches
  • Hautjucken
  • geringerer Knochenflexibilität
  • verändertem Knorpelgewebe
  • Absinken der Hautelastizität aufgrund der verringerten Kollagenbildung
  • brüchigen Nägeln und Haaren
  • stumpfem, glanzlosem Haar
  • Haarausfall
  • erhöhter Anfälligkeit gegen Krankheiten.

Bemerkst Du eines oder mehrere dieser Symptome, ist das noch kein Grund, Kieselerde als Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Du solltest Deinen Hausarzt konsultieren, der ein Blutbild anfertigt, um festzustellen, ob tatsächlich ein Siliziummangel vorliegt. Der Mangel kann im Blutserum und in den Blutzellen nachgewiesen werden.

Bevor Du zu Nahrungsergänzungsmitteln greifst, wird Dir der Arzt eine Umstellung Deiner Ernährung empfehlen.

Du solltest Lebensmittel auf Deinen Speiseplan bringen, in denen viel Silizium enthalten ist:

  • Getreide
  • Blumenkohl
  • Kürbis
  • Kartoffeln
  • Paprika
  • Spinat.

Nur dann, wenn Du Deinen Bedarf an Kieselerde nicht ausreichend durch Deine Ernährung decken kannst, sind Nahrungsergänzungsmittel geeignet.


Wie wird Kieselerde angewendet?

Kieselerde gegen Haarausfall ist in Form von Kapseln, Pulver und Gel rezeptfrei in der Apotheke oder der Drogerie erhältlich. Kapseln musst Du einfach nur mit Flüssigkeit schlucken, während Du Pulver in Wasser einrührst und dann trinkst. Gel wird ebenfalls mit Wasser verdünnt und dann getrunken. Du kannst es aber auch äußerlich anwenden, indem Du Dein Shampoo damit vermischst.

Das Gel kannst Du auch direkt in die Kopfhaut einmassieren, einige Minuten einwirken lassen und dann ausspülen. Nur dann, wenn Du Kieselerde über einen längeren Zeitraum anwendest, kann die gewünschte Wirkung eintreten. Du solltest es mindestens fünf Monate lang anwenden.

Die Empfehlungen des Herstellers bei Kieselerde als Nahrungsergänzungsmittel solltest Du unbedingt beachten, um eine Überdosierung zu vermeiden. Anstelle von Kieselerde kannst Du auch Nahrungsergänzungsmittel mit Silizium und anderen Spurenelementen sowie Vitaminen als Nahrungsergänzungsmittel anwenden.

Du solltest nicht mehr als 200 Milligramm Silizium täglich zu Dir nehmen. Eine Überdosierung kann zu Nierenproblemen, beispielsweise Nierensteinen oder Blasensteinen, führen. Achte beim Kauf der Nahrungsergänzungsmittel unbedingt auf eine gute Qualität, um sicher zu sein, dass keine schädlichen Inhaltsstoffe wie Blei enthalten sind. Eine Alternative zu Kieselerde können Nahrungsmittel sein, die reich an Silizium sind.


Fazit: Kieselerde kann gegen Haarverlust helfen

Es ist nicht eindeutig erwiesen, dass Kieselerde gegen Haarausfall hilft. Liegt allerdings ein Mangel an Silizium vor, kann es zu Haarausfall kommen, dem Du mit Kieselerde entgegenwirken kannst. Kieselerde ist reich an Silizium und kann innerlich sowie äußerlich auf der Kopfhaut angewendet werden.

Bei der inneren Anwendung als Nahrungsergänzungsmittel solltest Du unbedingt die Dosierungsempfehlung des Herstellers beachten. Eine Überdosierung kann zu Nierenerkrankungen führen. Eine Alternative zu Kieselerde als Nahrungsergänzungsmittel können Lebensmittel sein, die viel Silizium enthalten.

Wichtiger Hinweis:

Alle Beiträge und Inhalte der Webseite dienen ausschließlich zu Informations- und Unterhaltungszwecken. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung bezüglich der Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte und externer Links. Unsere Beiträge dienen nicht als Beratungsfunktion, sodass alle angewandten Empfehlungen eigenverantwortlich zu nutzen sind. Wir ersetzen keine ärztliche Beratung oder Behandlung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, sich bei persönlichem Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

ÜBER DEN AUTOR

Haarausfallen

Warum führe ich diesen Haarausfall-Blog? Weil ich schon mit 19 unter Haarausfall gelitten und ihn nun endlich in den Griff bekommen habe. Ich möchte alle Erfahrungen der Menschen zum Thema Haarausfall verbinden, eine Plattform zur anonymen Diskussion über das sensible Thema Haarausfall bieten und gemeinsam Lösungen finden.

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.