Wie hoch darf mein Haarverlust pro Tag sein?

Haarausfall pro Tag

Haarausfall ist leider kein Fremdwort für Sie. Schon einmal haben Sie sich damit rumschlagen müssen. Beim täglichen Blick in den Spiegel begleitet Sie auch immer die Angst davor, dass Ihnen noch einmal das Haar ausgehen könnte. Auf der Suche nach einem Richtwert spuckt Ihnen Google immer wieder die Zahl 100 aus. 100 Haare am Tag zu verlieren, das sei normal, im Rahmen so zu sagen. Doch was ist dran: Darf mein Haarverlust pro Tag diesen Wert tatsächlich nicht überschreiten? Oder alles Quatsch?

Haarausfall ja oder nein? Bewahren Sie erst einmal Ruhe!

Haarausfall pro Tag – Ja oder Nein

Zunächst einmal durchläuft jedes Haar bestimmte Entwicklungsstadien:

  • die Wachstumsphase
  • die Übergangsphase
  • die Ruhephase

Wenn das Haar seine Stoffwechselaktivität schließlich einstellt, fällt es aus. Dies ist ein völlig normaler Prozess.

Laut Hautarzt Dr. Harald Bresser ist der tägliche Haarverlust äußerst individuell. Er bewegt sich zwischen 20 und 200 Stück. Ja, Sie haben richtig gelesen. Er darf die magische 100 also tatsächlich überschreiten. Gerade wenn Sie sie nicht täglich waschen, ist die Menge der Haare, die Ihnen bei der nächsten Wäsche ausgehen, erhöht.

Laut Bresser haben viele Menschen auch das Gefühl eines regelrechten Fellwechsels im Frühjahr und im Herbst. Dies sei noch ein Relikt aus der Evolution, so der Arzt. Tatsächlich können viele Faktoren zu vorübergehendem Haarausfall führen: Stress, Krankheiten und Medikamente, um nur einige zu nennen. In vielen Fällen ist die Ursache des Haarausfalls jedoch genetischer Natur und es kommt im Laufe der Zeit zum anlagebedingtem Haarausfall, auch androgenetische Alopezie genannt.

Der Selbsttest: Habe ich Haarausfall?

Haarausfall pro Tag – Der Selbsttest

Sie haben den Eindruck, einen höheren Haarverlust pro Tag zu haben als noch normal ist? Dann machen Sie folgenden Selbsttest:

  1. Sammeln Sie für etwa vier bis fünf Tage das ausgefallene Haar in einem Briefumschlag (z.B aus der Bürste oder dem Waschbecken). So können Sie die Menge grob schätzen und behalten den Überblick.
  2. Vergleichen Sie einmal, wie sich Ihr Haar verhält, kurz nach dem Waschen und wenn Sie es einige Tage lang nicht waschen. Normaler Weise dürften direkt nach der Wäsche mehr ausfallen, nämlich das nur noch locker sitzende Haar als am Tag danach.

Indizien für Haarausfall

Indizien für Haarausfall pro Tag

Sollte die Menge der ausgefallenen Haare jeden Tag etwa gleich stark sein, spricht dies eher für Haarausfall. Auch wenn Ihr Scheitel sich ausdünnt und immer lichter wird, die Kopfhaut langsam durchschimmert und Sie Haarbüschel verlieren, könnte dies ein Indiz sein. Achten Sie auch auf kahle Stellen am Kopf. Falls Sie nun den Verdacht haben, es könnte sich bei Ihnen tatsächlich um ein ernstzunehmendes Symptom handeln, empfehlen wir Ihnen, einen Hautarzt zu konsultieren. Das verschafft Ihnen Klarheit.

Nichtsdestotrotz sollten Sie sich nicht zu schnell aus der Ruhe bringen lassen und von Belehrungen aus dem Internet diktieren lassen, welcher Haarverlust pro Tag noch normal ist und welcher nicht. Denn eines steht fest: Die daraus resultierende Angst ist garantiert alles andere als ein guter Ratgeber.

Empfohlene Artikel

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!
Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?



Viele Grüße, Christoph