Stellenweise Haarausfall – Was wirklich hilft?

Geschrieben von | 3. September 2021 | Blog | 0

Stellenweise Haarausfall

Wenn Du stellenweise unter Haarausfall leidest, ist Dein Problem definitiv keine Seltenheit. Denn der Haarverlust tritt bei den meisten Formen fast nie plötzlich auf der gesamten Kopfhaut gleichzeitig auf. Nur die diffusen Varianten des Haarschwunds sind eine Ausnahme, bei der Haare am gesamten Kopf ohne die Begrenzung auf eine bestimmte Zone ausfallen.

Die häufigeren Haarausfall-Arten beginnen aber zumeist an bestimmten Stellen und bleiben auf diese Bereiche begrenzt oder breiten sich nur langsam aus. Der Vorteil besteht dann darin, dass oft eine Eigenhaarverpflanzung mit den verbliebenen Haarfollikeln vom restlichen Kopf denkbar bleibt und Du Dich möglicherweise nicht dauerhaft mit Teilglatzen abfinden musst.


Inhaltsverzeichnis

» Warum tritt vor allem bei Geheimratsecken stellenweise Haarausfall auf?
» Was ist der Unterschied beim kreisrunden Haarausfall?
» Welche Behandlungsoptionen gibt es bei kahlen Stellen?
» Wann ist eine erfolgreiche Haartransplantation durchführbar?
» Fazit: Beginn an Stellen mit unterschiedlichen Prognosen


Warum tritt vor allem bei Geheimratsecken stellenweise Haarausfall auf?

Sobald Du unter einer erblich bedingten Form oder einer kreisrunden Variante leidest, tritt zumindest am Anfang üblicherweise nur stellenweise Haarausfall auf. Falls genetische Gründe für das Problem verantwortlich sind, startet der Haarverlust in der Regel mit den sogenannten Geheimratsecken.

Hierbei handelt es sich um kahle Stellen, die typischerweise über den Schläfen am Haaransatz sichtbar werden. Weil die meisten Männer unter einem erblich bedingten Haarausfall leiden, sind die Geheimratsecken für dieses Geschlecht auch der klassische Beginn der Entwicklung. Manchmal sind diese Ecken für einen relativ langen Zeitraum die einzigen Bereiche, die vollkommen haarlos bleiben.

Bei vielen Männern entstehen Geheimratsecken schon lange vor dem 30. Geburtstag. Wie schnell der genetische Haarverlust daraufhin voranschreitet, hängt immer vom individuellen Einzelfall ab. Wer Glück hat, erleidet im Anschluss an die Geheimratsecken-Bildung über Jahrzehnte kaum noch weiteren Haarausfall. Es gibt aber zahlreiche Fälle, in denen diese Stellen lediglich den Anfang einer langfristigen Entwicklung darstellen.

Auf die Geheimratsecken folgt beim erblich bedingten Haarverlust üblicherweise eine Tonsur, die sich stellenweise durch den Haarausfall ausbreitet. Irgendwann verbindet sich schließlich dieser Tonsurbereich oft mit den Geheimratsecken. Dann hängt eine relativ große Fläche ohne Haarfollikel zusammen.


Was ist der Unterschied beim kreisrunden Haarausfall?

Bei der kreisrunden Variante tritt genauso stellenweise Haarausfall auf. Das Alleinstellungsmerkmal dieser Haarverlust-Art ist die namensgebende Form. Kreisrunder Haarausfall ist auch unter der Bezeichnung Alopecia areata bekannt. Es handelt sich hierbei um eine Autoimmunerkrankung.

Damit bekämpft der eigene Körper plötzlich die Haarfollikel. Die anschließende Entzündungsreaktion führt schließlich zum Haarverlust. Im Gegensatz zur erblich bedingten Variante fallen die Haare beim kreisrunden Haarschwund ziemlich plötzlich und schnell mit großen Mengen aus. Danach bleibt der Haarausfall aber meistens auf die runden Zonen ohne Haare begrenzt.

Ein weiterer Unterschied zu den genetischen Formen besteht darin, dass Stellen mit einem kreisrunden Haarverlust nicht zwingend auf Dauer kahl bleiben. Es besteht die Chance, dass es relativ spontan zu einer Heilung kommt und erhaltene Haarfollikel wieder für erneutes Haarwachstum sorgen. Die Heilungschancen sind in jedem Einzelfall aber sehr unterschiedlich. Je länger die Zonen haarlos bleiben, desto schlechter stehen die Chancen auf eine schnelle Besserung.

Die konkreten Ursachen der kreisrunden Haarausfall-Varianten sind nicht endgültig geklärt. Es gilt als relativ wahrscheinlich, dass häufig eine Veranlagung in der Familie zur Alopecia areata führt. Als Begleitsymptom von Neurodermitis sowie Allergien ist der kreisrunde Haarverlust mit begrenzten Stellen jedoch ebenfalls bekannt. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass Stress die Probleme zum Teil auslösen kann.


Welche Behandlungsoptionen gibt es bei kahlen Stellen?

Falls bei Dir stellenweise Haarausfall mit der kreisrunden Form auftritt, behandeln Dermatologen üblicherweise Symptome. Hierzu können zum Beispiel Zinktabletten zum Einsatz kommen. Der Besuch bei einem Arzt ist bei der Alopecia areata immer dringend ratsam. Spezialisten untersuchen die kreisrunden Stellen genau und klären Dich daraufhin über die Chancen und Risiken der verschiedenen Therapiemaßnahmen auf.

Eine Kortisonbehandlung kann einerseits wirkungsvoll sein und andererseits mit relativ hohen Therapierisiken verbunden sein. Denn eine gezielte Unterdrückung des Immunsystems ist immer mit beachtlichen Nebenwirkungen verbunden. Viele Behandlungsoptionen verfolgen beim kreisrunden Haarverlust das Ziel, erneutes Haarwachstum anzuregen. Der Erfolg steht dabei im Voraus allerdings selten fest und hängt von Deinem individuellen Zustand ab.

Wenn Du unter einer erblich bedingten Form des Haarausfalls leidest, sind hingegen die Haarfollikel an den kahlen Stellen zumeist bereits irreversibel geschädigt. Somit sind diese Follikel mit keiner denkbaren Therapie noch dazu in der Lage, erneutes Haarwachstum anzuregen. Wegen der Möglichkeiten einer Haartransplantation musst Du Dich dann in manchen Fällen aber trotzdem nicht dauerhaft mit haarlosen Zonen abfinden. Darüber hinaus besteht beispielsweise manchmal die Chance, mit einer PRP-Behandlung die Durchblutung anzuregen. Als kosmetische Behandlung kommen wiederum Haarpigmentierungen in Frage.


Wann ist eine erfolgreiche Haartransplantation durchführbar?

Nachdem stellenweise Haarausfall entstanden ist und Du Dir eine Eigenhaarbehandlung wünschst, musst Du zunächst die Durchführbarkeit einer Haarimplantation prüfen lassen. Eine zentrale Voraussetzung besteht natürlich darin, dass Dein allgemeiner Gesundheitszustand und Deine Haargesundheit eine Eigenhaarverpflanzung zulassen.

Außerdem muss unbedingt eine ausreichende Anzahl von geeigneten Haarfollikeln auf Deinem Kopf für die Haartransplantation zur Verfügung stehen. In Ausnahmefällen ist eine Haarverpflanzung mit sogenannten Bodygrafts aus anderen Bereichen des Körpers denkbar. Haarkliniken beraten Dich auf Wunsch nach Haaranalysen umfassend zu den Möglichkeiten und den Erfolgschancen eines Eingriffs in Deiner individuellen Situation.


Fazit: Beginn an Stellen mit unterschiedlichen Prognosen

Obwohl erblich bedingte und kreisrunde Varianten stellenweise als Haarausfall beginnen, sieht die Prognose für den weiteren Verlauf bei diesen Haarverlust-Arten sehr unterschiedlich aus. Bei der Alopecia areata besteht prinzipiell zumindest die Hoffnung, dass die Haarfollikel erhalten bleiben und im Anschluss an eine ärztliche Symptom-Behandlung früher oder später wieder eine neue Haarpracht entsteht.

Falls Du stattdessen unter genetisch bedingtem Haarausfall leidest, bleiben die Follikel hingegen üblicherweise für immer verloren. Die Lage muss dann aber trotzdem nicht aussichtslos sein, solange das Problem stellenweise vorliegt und keine Vollglatze entstanden ist. Denn Haartransplantationen bieten Dir vielleicht faszinierende Chancen, insofern Du alle Voraussetzungen für eine Eigenhaarverpflanzung erfüllst.

Wichtiger Hinweis:

Alle Beiträge und Inhalte der Webseite dienen ausschließlich zu Informations- und Unterhaltungszwecken. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung bezüglich der Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte und externer Links. Unsere Beiträge dienen nicht als Beratungsfunktion, sodass alle angewandten Empfehlungen eigenverantwortlich zu nutzen sind. Wir ersetzen keine ärztliche Beratung oder Behandlung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, sich bei persönlichem Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

ÜBER DEN AUTOR

Haarausfallen

Warum führe ich diesen Haarausfall-Blog? Weil ich schon mit 19 unter Haarausfall gelitten und ihn nun endlich in den Griff bekommen habe. Ich möchte alle Erfahrungen der Menschen zum Thema Haarausfall verbinden, eine Plattform zur anonymen Diskussion über das sensible Thema Haarausfall bieten und gemeinsam Lösungen finden.

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.