Haartransplantation mit Ice Grafts

Schluss mit lichten Stellen am Oberkopf, an den Schläfen oder am Stirnansatz. Der Wunsch nach vollen und natürlich aussehenden Haaren nimmt bei immer mehr Personen zu. Langfristig kann dieses Ziel mit der Ice Grafts Technik verwirklicht werden. Wie funktioniert die Ice Graft Behandlung, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was versteht man unter Ice Grafts?

Der Name ist Programm: Bei der Ice Grafts Technik wird tatsächlich mit Kälte gearbeitet, was zum Beispiel in der Medizin genutzt wird, um Gewebe- oder Organtransplantationen bis zu ihrem Nutzen frisch zu erhalten. Diese Methode liegt auch bei der Haartransplantation mit Ice Grafts zu Grunde, die von ihrem Ursprung her eine Form der Follicular Unit Transplantation, kurz FUE Haartransplantation, ist. In der Art und Weise, wie die einzelnen Haarfollikel behandelt werden, unterscheidet sich aber die Ice Grafts Technik von der Anwendung her zu der FUE Haartransplantation.

Ice Grafts

Was macht die Ice Grafts Technik aus?

Entscheidend für Ice Grafts bei der Haartransplantation sind die folgenden Punkte, die diese Technik ausmachen und zu einem sehr effektiven und haltbaren Ergebnis führen. Im Detail bedeutet das:

  1. Die Haarfollikel werden mit der FUE-Technik extrahiert.
  2. Die Transplantate werden in eine vorbereitete Lösung gegeben.
  3. In der Lösung werden die Haarfollikel mit einer stabilen kalten Temperatur aufbewahrt.
  4. Durch diese Technik ist es möglich, die Haarfollikel zu schützen und frisch zu halten.

Was sind die Vorteile der Ice Grafts Behandlung?

Für eine erfolgreiche Verpflanzung der Haare werden die einzelnen Schritte der Ice Grafts Technik grundsätzlich vor dem Beginn der Haartransplantation vorbereitend durchgeführt. Dabei werden die Haarfollikel, die aus dem Haarbestand des Patienten entnommen werden, zunächst in einer speziellen Lösung eingelagert. Dieser Schritt erfolgt in dafür geeigneten Behältern, die ausschließlich für die Ice Grafts Technik verwendet werden und in einem Kühlschrank untergebracht werden können. So kann der Kühlprozess der Haarfollikel beginnen, der auch nach der Transplantation entscheidende Vorteile für die Haare mit sich bringt:

  • Durch die Ice Grafts Technik erhöht sich die Qualität der Haarfollikel.
  • Das Gewebe, das um die Haarfollikel herum liegt, wird qualitativ besser.
  • Die Haarfollikel verfügen langfristig über eine viel höhere Lebensdauer.
  • Das Wachstum der Haarwurzeln wird durch die Kälte zusätzlich angekurbelt.

Wodurch erzielt Ice Grafts so gute Ergebnisse?

Neben diesen Aspekten hat die Haartransplantation mit Ice Grafts auch noch weitere gute Ergebnisse und Vorteile, die auch darin bestehen, dass sich das Zusammentreffen von Körperwärme und vor der Behandlung gekühlten Haarfollikeln speziell auswirkt. Was ist das Besondere daran? Die Antwort: Durch das Miteinander von  Körperwärme und Ice Grafts werden zusätzlich entzündungshemmende Stoffe aktiviert, so dass die Regeneration der Zellen, die bei der Haartransplantation betroffen sind, schneller erfolgen kann. In der Regel führt diese Aufbewahrungsmethode in Kältebehältern außerdem auch zu einer höheren Rate, mit der die Haarfollikel nach der Ice Grafts Behandlung anwachsen.

Wie wirkt die Ice Grafts Lösung?

Eine entscheidende Rolle in der Ice Grafts Behandlung spielt dabei aber auch die Ice Grafts Lösung, die für diese spezielle Form der FUE Haartransplantation eingesetzt wird. In erster Linie sorgt die Ice Grafts Lösung sehr gezielt dafür, dass die Haarfollikel vor freien zerstörerischen Verunreinigungen noch besser geschützt werden. Diese Lösung, in der zwei starke Antioxidantien, Vitamine sowie Botin und wachstumsfördernde Substanzen enthalten sind, sorgt auch dafür, dass die Gewerbezellen der zu extrahierenden Haarfollikel nicht angegriffen werden. So wird die Vitalität der Haarfollikel, die für die Haarverpflanzung verwendet werden sollen, in der Zeit, in der sie gekühlt aufbewahrt werden, besser erhalten als bei der FUE Haartransplantation. Dauerhaft führt das auch lange Zeit nach der Ice Grafts Haartransplantation zu einem besseren Wachstum der Haarfollikel.

Wie verläuft die Ice Grafts Behandlung?

Wenn es dann zu der eigentlichen Verpflanzung der Haare kommt, dann werden die Haarfollikel für die Haartransplantation mit Ice Grafts an den kahlen Stellen eingesetzt. Dort passen sie sich umgehend an die Körpertemperatur an und können sich so darauf vorbereiten, mit der Kopfhaut des Patienten zu verwachsen. Für diesen bietet die Ice Grafts Technik dann folgende Vorteile:

  • Die Ice Grafts Behandlung verläuft langsamer und mit mehr Komfort.
  • Der Arzt und sein Team können sich mehr Zeit lassen und arbeiten stressfreier.
  • Durch die Vitalität der Haarfollikel lässt sich das neue Haar besser platzieren.
  • Dauerhaft bestehen größere Erfolgschancen auf neues, normales und volles Haar.

Wo wird die Ice Grafts Technik angeboten?

Eine internationale anerkannte Klinik, die sich neben der FUE Haartransplantation auch auf Ice Grafts bei der Haartransplantation spezialisiert hat, ist die BioHairClinic . In der Türkei ansässig, können interessierte Personen sich hier dieser besonderen Form der FUE Haartransplantation unterziehen, bei der die Haarfollikel sozusagen einen effektiven Eis-Schock erhalten. Die biotinhaltige Lösung, die auch hier für die Haarfollikel verwendet wird, versorgt und hält die Haargruppen vital. So wird nicht nur der Wachstumsprozess in den Zellen der extrahierten Haare angeregt, sondern ergibt sich dauerhaft auch ein schönes volles und gesundes Haarbild.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!
Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?