Hallo zusammen!

Ich bin Arne, 41 und habe, soweit ich das aktuell beurteilen kann, den Haarausfall besiegt. Im Gegensatz zu einem Großteil der von Haarausfall Betroffenen leide ich nicht unter erblich-bedingtem Haarausfall, sondern unter diffusem Haarausfall.

Ich habe das Glück eigentlich recht volles Haar zu haben, jedoch begann im letzten Jahr mein Haar plötzlich richtig dünn zu werden, nicht nur an ein paar Stellen am Kopf, sondern über den gesamten Kopf verteilt. Ich fühlte mich aber auch generell ziemlich schlaff. Da ich bisher nie Haarprobleme und mich ehrlich gesagt auch nie mit dem Thema Haarausfall beschäftigt hatte, hat mich das plötzlich dünne Haar echt belastet.

Ein Besuch bei meinem Hautarzt bestätigte mir diffusen Haarausfall aufgrund einer Mangelernährung. Da ich in meinem Job als Fernkraftfahrer viel unterwegs bin und eigentlich keine Zeit zum Kochen von gesunden Mahlzeiten habe, war meine Ernährung tatsächlich sehr ungesund. Mein Arzt bescheinigte mir einen Nährstoffmangel. Das der Nährstoffmangel zu Haarausfall führt, war mir aber gar nicht so bewusst. Zu wenig Vitamine und zu wenig Eisen. Er hat mir Nahrungsergänzungsmittel gegen Haarausfall verschrieben, um den Nährstoffmangel auszugleichen.

Viele Grüße
Arne

 

Christoph: Diesen Erfahrungsbericht hat Arne mir geschickt. Schicke mir deine Geschichte und teile deine Erfahrungen mit dem Haarausfall