HAARAUSFALLEN

Lilly’s Erfahrungen mit Haarausfall

Hallo, ich bin gerade 35 Jahre alt geworden und leide bereits seit 2003 unter Haarausfall. Ich habe mehrere Hautärzte konsultiert und es hieß bisher immer, es wäre nur stressbedingter Haarausfall. Dann sagte man mir, ich hätte eine vernarbende Alopezie, sprich, die ausgefallenen Haare kommen nicht wieder. Vor einem Jahr wurde bei mir nun die Krankheit Lichen Ruber festgestellt. Nur 2% der gesamten weiblichen Bevölkerung leiden auf der Kopfhaut darunter. Es ist eine Hautkrankheit, die jeden treffen kann. Befällt sie beispielsweise die Hand oder den Rücken, zeigen sich rote Stellen, die jucken. Befällt sie aber die Kopfhaut, sind die Haare an der betroffenen Stelle unwiederbringlich verloren, denn Lichen Ruber zerstört die Haarwurzel. Ich habe ein Cortisonhaltiges Mittel (Mome Galen) bekommen, dass ich nun einmal täglich auf die betroffenen Stellen auftragen und einmassieren soll. Ich stelle keine positive oder negative Wirkung fest. Einen Tag hab ich das Gefühl, der Haarausfall wird mehr, am nächsten Tag kommt es mir so vor, als ob es sogar weniger wird.

22 Jahre lang hatte ich stets dickes, kräftiges und volles Haar! Nie musste ich mir Sorgen machen, man könnte meine Kopfhaut sehen, nie musste ich den Wind fürchten und nie musste ich etliche Cremes, Gels und Sprays benutzen, um mich aus dem Haus zu trauen. Ich konnte alle Frisuren, die ich wollte oder auch offene Haare tragen.

Ich habe es bis heute noch nicht akzeptiert und immer noch sehr mit dem heute lichten Haar zu kämpfen. Ohne Haarspray und mich mehrmals von allen Seiten im Spiegel zu begutachten gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Bei mir ist zwar das gesamte Haar dünner geworden, habe noch ca. ein Drittel von dem, was ich mal hatte. Doch bisher ist hauptsächlich das Oberhaar betroffen und ein wenig die Seiten. Pony kann ich nicht tragen und auch einen Mittelscheitel nicht.

Ich habe mir nun Schütthaar bestellt und werde dies versuchen. Ich hoffe, es hilft und gibt mir wieder mehr Selbstvertrauen. Niemand kann das verstehen, was es für einen Menschen, aber ganz besonders für Frauen bedeutet, plötzlich weniger und dünnere Haare zu bekommen, sofern er/sie nicht selbst betroffen ist. Ich fände es schön, mich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Viele Grüße, Lilly

Christoph: Lilly hat mir den Bericht vor ein paar Tagen zugeschickt. Wenn du auch Erfahrungen mit Haarausfall gemacht hast und sie gerne mit anderen teilen möchtest, kannst du mir deinen Erfahrungsbericht hier zuschicken. Ich freue mich auf deinen Bericht.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert.*

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?