HAARAUSFALLEN

Micro-Haarpigmentierung bei Haarausfall

Micro-Haarpigmentierung Erfahrungen

Die Haarpigmentierung: Vorher/Nachher.

Gerade diejenigen die unter erblich-bedingtem Haarausfall leiden, sehen häufig als letztes Mittel eine Haartransplantation. Eine ähnlich ästhetische und weniger schmerzhafte Alternative ist aber auch noch die Micro-Haarpigmentierung. Die Haarpigmentierung bietet eine ideale Möglichkeit, lichtes Haar wieder voller erscheinen zu lassen. Wie genau das Prinzip einer Haarpigmentierung funktioniert, für wem sie sich optimal eignet und welche Kosten bei einer Haarpigmentierung auf dich zukommen, erfährst du in diesem Artikel auf Haarausfallen.de. Ich beantworte dir alle Fragen zur Haarpigmentierung und erkläre dir die modernen Techniken.

Was genau ist eine Micro-Haarpigmentierung?

Zunächst einmal möchte ich den Unterschied zwischen einer Haartransplantation und einer Haarpigmentierung erklären. Während bei einer Haartransplantation die transplantierten Haare verpflanzt werden und weiterhin wachsen, kommt es nach einer Haarpigmentierung nicht zu neuem Haarwuchs. Trotzdem hat erzielt die Haarpigmentierung einen großen ästhetischen Effekt, denn sie erweckt den Schein einer Haarlinie, auch wenn das Haar sich das natürliche Haar bereits verabschiedet hatte. Wie funktioniert das genau? Bei einer Micro-Haarpigmentierung wird die oberste Schicht der Kopfhaut mit Farbpigmenten in etwa 0,6 – 1,2 mm Tiefe ausgestattet, die die natürlichen Haarfollikel imitieren. Du kannst dir die Haarpigmentierung wie eine Tätowierung mit vielen kleinen Punkten vorstellen, die zusammen ein fantastisches Gesamtbild ergeben und beispielsweise eine Halbglatze optisch wieder auffüllen können. Durch die Haarpigmentierung erscheint dein Kopfhaar wieder voller und deine Lebensqualität erhöht sich maßgeblich. Auch wenn ich meine Erfahrungen mit einer Haartransplantation und nicht mit einer Haarpigmentierung gemacht habe, kann ich das nur bestätigen.

Wann empfiehlt sich eine Haarpigmentierung?

Eine Haarpigmentierung hat sowohl bei lichtem Haar als auch bei Haarausfall, Geheimratsecken und Co. einen positiven Effekt auf das Haarbild. Für wen sich eine Haarpigmentierung wann optimal eignet, möchte ich dir anhand der folgenden Auflistung noch einmal übersichtlich darstellen:

  • Eine Micro-Haarpigmentierung erhöht die optische Haardichte bei längerem, aber dennoch lichtem Haar.
  • Auch nach einer Haartransplantation kann die Haarpigmentierung den Entnahmebereich und auch den verpflanzten Bereich zusätzlich optisch verdichten.
  • Bei einer Kurzhaarfrisur füllt die Haarpigmentierung kahle Stellen bzw. Geheimratsecken auf.
  • Narben oder Hautschäden an der Kopfhaut können durch die Haarpigmentierung verdeckt werden.
  • Eine Haarpigmentierung eignet sich sehr gut für Frauen mit diffusem Haarausfall. Die Haarpigmentierung kann die kahlen Stellen optisch verdichten und die Haardichte optisch erhöhen.

Für diese Situationen eignet sich die Micro-Haarpigmentierung optimal. Nicht empfehlen würde ich sie denjenigen, die zwar Kahle Stellen haben, die natürlichen Haare aber dennoch länger tragen möchten. Grund dafür ist, dass die kahlen Stellen nach der Haarpigmentierung zwar optisch eine Haardichte imitieren, aber ja keine neuen Haare nachwachsen. Somit würde das Haarbild unnatürlich aussehen. Wenn das lange lichte Haar dichter aussehen soll, ist die Haarpigmentierung zwischen den langen Haaren jedoch optimal.

Die Schmerzen halten sich bei einer Haarpigmentierung in Grenzen, da nur die oberste Hautschicht bearbeitet wird und nicht wie bei einer Haartransplantation, viele Spritzen in den Hinterkopf notwendig sind. Die Haut wird bei einer Haarpigmentierung lediglich pigmentiert. Es fließt weder Blut, noch bleiben irgendwelche Narben zurück. Außerdem gilt: Je älter man ist, desto weniger schmerzempfindlicher ist man. Auf Wunsch des Patienten kann aber der kahle und zu pigmentierende Bereich mit Salbe betäubt werden. So sind Schmerzen bei einer Micro-Haarpigmentierung vollständig ausgeschlossen.

Micro-Haarpigmentierung Erfahrungen

Schmerzfrei und wirkungsvoll – Die Haarpigmentierung.

Techniken und Kosten einer Micro-Haarpigmentierung

Um dir deine Entscheidung für oder gegen eine Micro-Haarpigmentierung zu erleichtert, habe ich dir im Folgenden einmal die Techniken und die ungefähren Kosten für eine Micro-Haarpigmentierung zusammengefasst. Dazu ist zu sagen, dass sich auch hier die Kosten, ähnlich wie bei Haartransplantationen, im In- und Ausland stark unterscheiden:

  • POINT-TOUCH-Technik: Bei der sogenannten POINT-TOUCH-Technik wer Micro-Pigmente in die Hautoberfläche gemacht, die optisch den Anschein einer Haarlinie erwecken. Diese Technik der Haarpigmentierung eignet sich optimal für diejenigen, die ihr Haar bis zu zwei Millimeter länger tragen möchten.
  • POINT-LINE-Technik: Wen das Ergebnis der POINT-TOUCH-Technik nicht zufrieden stellt, der sollte seine Haarpigmentierung mit der sogenannten POINT-LINE-Technik durchführen lassen. Da bei dieser Form der Haarpigmentierung kleine Haare auf die Kopfhaut tätowiert werden, eignet sich diese Technik für diejenigen, die ihre Haare bis zu 4 mm tragen wollen. Bis zu dieser Länge sieht das Haarbild durch die Haarpigmentierung dichter und vollkommen natürlich aus.
  • Weitere Behandlungstechniken der Haarpigmentierungen sind die VHD-Methode, die SMP-Methode und die HPP-Methode.

Microhaarpigmentierungen kosten grob gesagt, zwischen 300€ und 4000€. Grund für die variablen Kosten einer Haarpigmentierung ist, dass die Kosten stark von dem Wunschergebnis und dem aktuellen Fortschritt des Haarausfalls bei behandelten Personen abhängen. Wie du vielleicht weißt, habe ich meine Haartransplantation in der Türkei gemacht und wurde nicht enttäuscht. Das Unternehmen bietet auch Haarpigmentierungen an. Schau doch doch einfach einmal hier bei Elithairtransplant. Maximal kostet die Haarpigmentierung hier 1900€, das ist der Preis, wenn sich der Haarausfall bereits vollständig über den gesamten Kopf ausgebreitet hat. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Haarpigmentierungen oder Haartransplantationen ohne Vorgespräch bzw. persönliche Beratung nicht möglich sind. Nur mit einer genauen Besprechung kann man ein wirklich ansehnliches volles Haar bekommen. Mache einfach 4-5 Bilder deines Kopfes und sende diese an Elithairtransplant. So habe ich es bei meiner Haartransplantation auch gemacht.

Auch die Vorbereitung auf die Haarpigmentierung ist im Prinzip unkompliziert. Dein Haar musst du dazu lediglich in die Länge bringen, die es dann auch weiterhin haben soll. Da die Haare bei einer Haarpigmentierung nur scheinbar da sind und nicht wachsen, ist die Flexibilität bei der Haarlänge natürlich sehr gering. Die Haare sollten dann am Tag vor der Behandlung auf die richtige Länge gestutzt werden. Die Haarpigmentierung findet dann in einer ambulanten Behandlung statt und Bedarf keiner Betäubung. Mit Hilfe eines Farbtests wird dann die optimale Farbe der zu setzenden Farbpigmente identifiziert, sodass du ein vollkommen natürlichen Haarbild, bzw. eine vollkommen natürliche Haarlinie bekommst. Je nach Status des Haarausfalls und individuellen Wünschen dauert eine Micro-Haarpigmentierung zwischen zwei und vier Stunden. Aus dem selben Grund sind für ein perfektes Haarbild häufig mehrere Sitzungen der Haarpigmentierung erforderlich, um auf dem gesamten Kopf ein natürliches Haarbild zu erzeugen. Die Farbpigmente sind für etwa zwei bis vier Jahre optimal zu sehen und bleichen dann langsam aus. Wie lange ganz genau die Haarpigmente zu sehen sind, bestimmen Hauttyp und Sonneneinstrahlung. Sollten dich die Pigmente der Haarpigmentierung nach der Behandlung stören, kannst du dir die gesetzten Pünktchen auch ähnlich wie bei einer Tätowierung, wieder entfernen lassen. Da nur die oberste Hautschicht pigmentiert wurde, ist die Entfernung im Regelfall ohne Schmerzen möglich.

Micro-Haarpigmentierung Erfahrungen

Die Haarpigmentierung verhilft zu mehr Lebensqualität.

Eine Micro-Haarpigmentierung bei Haarausfall

Du hast nun gelernt, wann eine Haarpigmentierung sinnvoll ist und wann nicht. Für mich ist die Haarpigmentierung eine gute Kombination zur Haartransplantation, sollte das Ergebnis schlussendlich noch nicht dicht genug sein. Aber die Haarpigmentierung ist auch eine wunderbare Alternative für die Haartransplantation, wenn man sich damit zufrieden gibt, dass die Haare vorerst kurz getragen werden. Aus eigener Erfahrung sage ich dir, dass du durch die Behandlung deiner Kopfhaut per Haartransplantation oder Haarpigmentierung ein völlig neues Lebensgefühl bekommst. Achte darauf, dass du preislich im Rahmen bleibst, gerade hier in Deutschland sind diese Behandlungen häufig sehr teuer. Da ich das Unternehmen persönlich kenne, kann ich dir nur empfehlen, dich hier genauer über eine Haarpigmentierung zu informieren und einfach mal 4-5 Bilder deiner Haare an das Team zu senden. So weißt du, ob eine Haarpigmentierung bei dir möglich ist und bekommst auch einen Überblick über die genauen Kosten. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?