HAARAUSFALLEN

Selbstbewusstsein leidet durch Haarausfall

Mangelndes Selbstbewusstsein erhöht die Stress-Anfälligkeit. Stress führt zu Haarausfall. Und Haarausfall hat negative Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein. Es ist ein Teufelskreis. Haarausfall geht nicht nur auf Kosten unserer Optik, sondern stellt uns auch psychisch vor eine große Herausforderung. Volles und kräftiges Haar steht in unserer Gesellschaft für Gesundheit und Vitalität. Es ist klar, dass der Haarausfall etwas am Selbstbewusstsein nagt. Etwa 62% der Europäer sagen, dass der Haarausfall Einfluss auf ihr Selbstbewusstsein hatte. Ein Großteil sieht den Haarausfall auch als Flirt-Bremse und traut sich immer weniger Frauen anzusprechen. Doch für alles gibt es eine Lösung. Auch dafür, wie man trotz Haarausfall in jungen, wie auch in alten Jahren, selbstbewusst bleibt. Ich empfehle dir die untenstehenden Bücher. Eines davon ist das Buch Der Weg des SEAL vom ehemaligen Elitesoldat Mark Devine, das dir nicht nur mehr Selbstbewusstsein geben wird, sondern dich auch erfolgsausgerichteter leben lässt. Das Buch Erfolgreich mit Selbstbewusstsein von Annette Auch-Schwelk solltest du unbedingt lesen. Ich wette, dass du deine Einstellung nach diesen Büchern grundsätzlich ändern wirst. Ich werde hier weitere Bücher sammeln, sobald ich sie durchgelesen habe.



Minderwertigkeitskomplexe durch Haarausfall

Durch den Haarausfall leiden viele Menschen unter Minderwertigkeitskomplexen und starten einen Selbstheilungsversuch nach dem Nächsten. Umfragen zufolge lässt sich jeder zweite Mann beim Friseur beraten oder holt sich Rat bei ihren Freunden und der Familie. Andere surfen durch das Internet und kaufen ohne gründliche Recherche viele Mittel gegen Haarausfall. Etwa ein Drittel der Männer sucht Rat beim Hausarzt, was ich auch nur jedem empfehlen kann. Je früher man die Ursache für den Haarausfall herausfinden kann, desto besser. Viele verlieren ihr Selbstbewusstsein, da sie ständig das Gefühl haben, dass ihr Gesprächspartner nichts anderes machen würde, als auf die fehlende Haarpracht zu starren. Du schaust doch aber selbst auch auf die Haare deines Gesprächspartners. Setze dich nicht so unter Druck.

Selbstbewusster werden und Haarausfall stoppen

Versuche dich auf das zu fokussieren, was dich und deine Persönlichkeit wirklich ausmacht. Und erzähle mir bitte nicht, dass deine Persönlichkeit nur aus deinem vollen und glänzenden Haar besteht. Du hast andere Qualitäten, die deine Persönlichkeit ausmachen. Seitdem ich mich auf die Dinge konzentriere, dich ich im Leben erreichen und erleben möchte, steht das, was andere über mich denken mögen, völlig im Hintergrund. Mein Selbstbewusstsein ist in der Anfangszeit des Haarausfalls wirklich nicht besonders groß geworden, irgendwann konnte ich den Schalter umlegen. Der Haarausfall nagt am Selbstbewusstsein, ganz klar. Und der Haarausfall erhöht deinen Stress im Alltag, sodass der Haarausfall automatisch beschleunigt wird. Doch dich zeichnen viele weitere Dinge neben deinem Haar aus. Mache genau das in deinem Leben, was dir gefällt und lasse dein Selbstbewusstsein um Gottes Willen nicht von deinem vollen Haar oder der Meinung anderer bestimmen. Steigere dein Selbstbewusstsein gezielt, um deinen Stress abzubauen.

Wie ich trotz Haarausfall selbstbewusst bleibe

Man muss sich keine Sorgen machen, dass man für Frauen nicht mehr als attraktiv gilt. Es gibt genügend Frauen auf dieser Welt, die auf kurze Haare und Glatzen stehen. Gehe nicht immer gleich vom Allerschlimmsten aus. Sei offen für positive Reaktionen und gehe nicht in die Abwehrhaltung. Viele Männer, darunter auch genügend Prominente mit Haarausfall, haben sich eine Glatze rasiert. Versuche dir selbst bewusst zu werden, warum dir dein Kopfhaar eigentlich so wichtig ist und was du außer deinen Haaren noch zu bieten hast. Ich denke, da wird dir noch einiges mehr einfallen. Schaue in den Spiegel, akzeptiere dich wie du bist und definiere dich nicht nur über deine Haare. Ich weiß, dass es schwer ist, aber nimm’ den Haarausfall mit etwas Humor.

Haarausfall bei Frauen – Wie selbstbewusst bleiben?

Haarausfall setzt Frauen noch mehr unter psychischen Druck, als Haarausfall bei Männern. Frauen sind in unserer Gesellschaft das schöne Geschlecht und leiden eher selten unter Haarausfall. Etwa 80% der Männer leiden in ihrem Leben unter Haarausfall, weshalb der Verlust der Haare einfach als normales Symptom des Älterwerdens angesehen wird. Auch hier leidet das Selbstbewusstsein durch den Haarausfall, jedoch haben Frauen damit ein weitaus größeres Problem. Wie bleiben Frauen bei Haarausfall selbstbewusst? Perücken oder Haarteile sehe ich dabei nur als Notlösung gegen den Haarausfall, auch wenn das Selbstbewusstsein mit Sicherheit fördern. Viel wichtiger ist die Ursache zusammen mit dem Hausarzt herauszufinden und den Haarausfall gezielt zu stoppen. Wie bleiben Frauen in der Zeit des Haarausfalls also selbstbewusst? Lege den Fokus auf deine Figur und deine Ausstrahlung, denn du hast mehr zu bieten als schönes Haar. Lege mehr Wert auf ein gutes Makeup und lasse dich am besten von einer Kosmetikerin beraten. Gleichzeitig solltest du bei Haarausfall besonders deine reine Haut pflegen, wenn du trotz Haarausfall selbstbewusst bleiben willst. Sieht die Haut gesund aus, stört uns in der Optik der Haarausfall schon weniger. Generell solltest du dir keine Gedanken machen, was andere über dich denken. Man selbst schätzt die Meinung anderer über sich immer etwas negativer ein. Ein gutes Beispiel: Wenn man im Nachhinein mal mit neuen Bekanntschaften darüber spricht, was sie gedacht haben, als sie uns kennengelernt haben, kommt meist was völlig Unerwartetes heraus. Frauen aber auch Männer, bleiben trotz Haarausfall selbstbewusst, indem sie sich nicht von der Meinung anderer über sich selbst beeinflussen lassen.

Was schadet dem Selbstbewusstsein genau?

Unser Selbstbewusstsein hängt heutzutage viel zu sehr von der Meinung anderer ab. Davon sollte man sich lösen, indem man mit persönlichen Zielsetzungen arbeitet. Werden die Ziele erreicht, sind wir stolz und unser Selbstbewusstsein steigt. Erblich-bedingter Haarausfall bei Männern fordert leide eine langfristige Zielsetzung, die auch weniger zufriedenstellend ist. Hier geht es darum, den Verlust der Haare so lange wie möglich hinauszuzögern, da es leider noch kein Allheilmittel gegen Haarausfall gibt. Dieser Kampf gegen den Haarausfall kostet Kraft und Selbstbewusstsein. Ich habe mir seit einigen Jahren eine Glatze rasiert, obwohl ich den Haarausfall in den Griff bekommen habe. Ob die Glatze dem Selbstbewusstsein geschadet hat? Zu Beginn ja. Doch dann habe ich herausgefunden, dass andere nicht so schlecht über mich gedacht hatten, wie ich es immer angenommen habe. Ich habe mich selbst unter Druck gesetzt. Dabei war die neue Frisur einfach nur ungewohnt, sowohl für mich, als auch für mein Umfeld. Doch jetzt ist es völlig normal, das Gewohnheitsprinzip eben. Sieht man beispielsweise einen Prominenten mit Haarausfall, der sich plötzlich eine Glatze rasiert ist es genauso ungewohnt für unser Auge. Doch sehen wir diese Person noch ein, zwei oder drei Male wieder, gewöhnen wir uns daran. Es ist also das Ungewohnte, das unser Selbstbewusstsein reduziert. Um Ungewohntes gewöhnlich zu machen, braucht es also ein bisschen Zeit. Lege den Fokus auf deine persönlichen Ziele und bleibe trotz Haarausfall selbstbewusst.

Ich schenke dir heute meinen Haar-Guide!

Ich erkläre dir, wie du dich richtig ernährst, damit du wieder richtig kräftige Haare bekommst. Außerdem lernst du die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für eine gesunde Haarstruktur kennen. Lass‘ uns zusammen etwas gegen dein Haarproblem tun.

Viele Grüße, Christoph

Haar Guide gegen Haarausfall und für schöne Haare

Wohin soll ich Dir den Haar-Guide schicken?